G – Jugend (Bambini/U 7)

Ansprechpartner:

Trainerduo: Izzetin Ali Khan (0177-4019735) & Christoph Hilt (0177-6231966)
Jugendleiter: Daniel Balzer (0178-2831825)

Training immer Mittwoch, 15.30 Uhr auf der Papiermühle, Brückenstraße!

20.05.2017 Letztes Rückrundenturnier in Saarwellingen
Auf mehr Matsch als Rasen absolvierten die Bambini ihr letztes offizielles Rückrundenturnier der Saison 2016/17 im Weidenbruch zu Saarwellingen. Arg gebeutelt durch viele krankheitsbedingte Absagen konnten gerade so zwei Mannschaften aufgeboten werden. Dabei erwischte der VfB1 unter Leitung von Izzi den besseren Start und man konnte gegen Bous 1:0 gewinnen. Die beiden folgenden Derbys waren unheinlich knapp und spannend. Gegen Pachten1 verloren die Jungs undankbar mit 1:2 und gegen Diefflen2 trennte man sich torlos 0:0. Adem und Saleh als Bollwerk vor Keeper Lukas hielten Marlon und Mitko den Rücken frei. Trotz des abschließenden 0:1 gegen Schwalbach konnte man ein sehr gutes Fazit ziehen bei vier Spielen auf Augenhöhe.Torreicher ging es da bei Christophs VfB2 zu. Ohne Wechselspieler gestartet verletzte sich Henri früh, sodass man über einen langen Zeitraum in Unterzahl gegen die starke Körpricher Mannschaft spielen musste. Die 0:5-Niederlage muss man dabei nicht überbewerten. Im zweiten Spiel kam Yunes als Verstärkung von Team1 herüber und den Stadtrivalen Diefflen2 konnte man sofort an die Wand spielen. Über Yunes‘ Treffer zum 2:0 konnte man sich dabei besonders freuen. Der Endstand von 3:0 ließ das 1. Spiel vergessen. Gegen den älteren Jahrgang des SSVPachten2 hatte man beim 0:4 das nachsehen, ehe im letzten Spiel der Gegner Siersburg hieß. Ein tolles Spiel, bei dem es hin und herging. Leon war mit 4 Treffern der Garant beim 4:3-Sieg. Fast wäre Diloxan sein erstes Tor gelungen, aber der Pfosten verhinderte das. Ansonsten räumten Lukas, Yunes und Henri ab was sie konnten; den Rest versuchte Goalie Mati von der Linie zu kratzen.

Weiter geht es nun mit den sogenannten Sommerturnieren, zu denen die einzelnen Vereine laden.
Für unsere Jungs heißt es auch sich langsam sportlich zu trennen. Die Jahrgänge 2009/10 spielen in der kommenden Runde F-Jugend und die Jahrgänge 2011/12/.. verbleiben in der G-Jugend. Beim Pfingstturnier des SSV Pachten sind wir mit einer G-Jugend (voraussichtlich Samstag, 03.06.) und einer F-Jugend (voraussichtlich Sonntag, 04.06.) vertreten.

Weitere Turniere
17.06. FC Beckingen
02.07. SC Roden
05.08. FSG Schmelz-Limbach
12./13.08. SpVgg Merzig

Trainingszeit bis zur Sommerpause (Juli) bleibt bei Mittwoch, 15:30 Uhr.

06.05.2017 Bambinis in Roden
Letzten Samstag ging es wieder hoch her, diesmal auf der Sportanlage des SC Roden. Trainer Izzedin und Christoph teilten diesmal wieder nach Jahrgängen auf. Ausnahme dabei der „grosse“ Marian, der für den verletzten Carlos zu Beginn das Tor hütete. Die jungen 2011/12er kamen auch gut ins Turnier, verteidigten gegen Fraulautern stark und verloren nur unglücklich mit 0:1. Nach zwei weiteren Niederlagen gegen Hilbringen und Merzig (jeweils 0:2) wollte man es im letzten Spiel gegen Wadrill noch einmal wissen. In einem tollen Spiel gelang den „Kleinen“ tatsächlich der viel umjubelte Treffer durch Saleh. Danach hätte Elias eigentlich das Ergebnis auf 2:0 erhöht, aber man einigte sich darauf, dass der Ball nicht mit vollem Umfang hinter der Linie war. Nichts desto trotz ein schöner Abschluss für die 11/12er Jahrgänge.Die 2010er wiederum zeigten ebenfalls tolle Ansätze, auch wenn man das Gefühl bekommen konnte, dass die Jungs mit dem holprigen Naturrasen so ihre Probleme hatten. Doch das größte Problem an diesem Tag sollte nicht das Herausspielen von Chancen sein, sondern die Verwertung. So endete das erste Spiel gegen Tünsdorf 1 mit 0:0. Spiel 2 gegen Tünsdorf 2 war dann fast zum verzweifeln. Allein Mitko hätte hier gefühlt mindestens fünf Tore schießen müssen. Zum Glück erlöste Marlon die Hüttenstädter mit seinem Treffer zum 1:0-Endstand. Einem weiteren 0:0 gegen Wadrill folgte dann ein prima Schlagabtausch gegen Fraulautern. Der 0:1 Rückstand wurde durch Mitko erst ausgeglichen und nach einer Leon-Ecke per Eigentor in eine 2:1-Führung umgewandelt. Leider fing man sich kurz vor Schluss noch einen Konter und die Partie endete leistungsgerecht 2:2.Bei tristem Wetter und schlechter Chancenauswertung konnte man trotzdem zufrieden die Heimreise antreten. Immer wieder gibt es die kleinen, kostbaren Momente, in denen man eine Entwicklung erkennen kann und die Freude am Kicken bricht nicht ab.
Nächstes und letztes offizielle Saisonturnier werden wir am 20.05. in Saarwellingen bestreiten, bevor wir beim Pfingstturnier des SSV Pachten mit den neuformierten G- und F-Jugenden antreten werden.
22.04.2017 G-Jugendturnier auf der Papiermühle
Am vergangenen Wochenende hieß es für die westsaarländische Bambinifamilie zum ersten Mal „Willkommen auf der Papiermühle„. Der VfB konnte zum ersten Mal ein G-Jugend-Turnier ausrichten, bei dem auf vier Feldern parallel von 10 bis 15 Uhr insgesamt 30 Mannschaften fast 60 Spiele ausgetragen haben. Viele Tore und jubelnde Kinder im Alter von 3-7 Jahren waren zu bestaunen. Auch Petrus hatte ein Einsehen und so blieb der befürchtete Regen weitestgehend aus. So konnte der Verein als Ausrichter ein durchweg positives Fazit ziehen. Klaus Ley, stellvertretender Kreisjugendleiter (Westsaar) und Klassenleiter Spielbetrieb G-Jugend konnte sich vor Ort ein eigenes Bild über den Ablauf machen und bescheinigte dem Verein eine tadellose Ausführung. Somit sind wir auch organisatorisch in der Jugendfamilie der Allerkleinsten angekommen.An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle helfenden Hände, ohne die solche Veranstaltungen gar nicht erst möglich wären. Ob es eine Kuchenspende war, die Bereitschaft eine Schicht im Verkauf zu übernehmen oder die „Jugendtrainergilde“ nebst Werner und Frank, die für den Aufbau, Organisation und Umsetzung sorgten. Darüber hinaus ein Dank an Luis und natürlich an Familie Fortein. Eine schöne Überraschung, dass Sohnemann Jan aus München angereist, seine Mama Karin bei der Bewirtung unterstützt hat.
Ein besonderer Dank gilt den vier Sponsoren, die die Anschaffung der acht Minitoren unterstützt haben, sich so zusagen damit die Namensrechte der kleinen Arenen an diesem Tag sicherten. Der Dank gilt:
Friseursalon Konturen in der Trierer Straße mit Inhaberin Daniela Giordano…
3VSaar Performance, die Meisterwerkstatt für Wartung und Pflege in der Dieselstraße, Dillingen…
Maler Gier GmbH, Maler- und Lackierermeisterbetrieb aus Dillingen-Pachten…
Möbel Müller, das renommierte Dillinger Einrichtungshaus an der B51…
Sportlich waren unsere Kids wieder mit zwei Mannschaften vertreten und die Statistik kann sich wieder sehen lassen. VfB 1 begann zwar mit zwei 1:1- Unentschieden gegen Fraulautern und Hüttersdorf 2, aber diese Spiele waren ganz prima und hochspannend. In der Folge zündete man zwei Feuerwerke ab. Mit 4:1 und 4:0 wurden Hüttersdorf 1 bzw. Hostenbach geschlagen.
Danach war der VfB 2 an der Reihe und gleich im ersten Spiel konnte ein nie gefährdeter 2:0-Sieg gegen Beckingen eingefahren werden. Danach verließ uns ein wenig das Glück und so gingen die Spiele gegen Roden und Losheim knapp mit 0:2 bzw. 0:1 verloren. Beim abschließenden 1:1-Unentschieden gegen Losheim 2 war unsere Truppe auch näher am Sieg als an einer Niederlage.
Alles in Allem war es wieder einmal eine sehr ordentliche Ausbeute mit 3 Siegen, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen.
Nach diesem tollen Turniertag, freut sich die VfB-Familie bereits darauf, das nächste Turnier auszurichten.
Am kommenden Maifeiertag lädt die VfB-Jugend zu einer Maiwanderung ein. Los geht es um 10 Uhr an der heimischen Papiermühle mit einer Wanderung in Richtung Ökosee. Gegen 16 Uhr schließen wir den Tag nach der Rückkehr am Clubheim mit Grillen und fröhlichem Beisammensein ab. Kurzentschlossene können sich noch bei Jugendleiter Daniel Balzer unter 0178-2831825 melden. Unkosten für die Verpflegung betragen für Erwachsene 10 € und Kinder 5 €.

Den nächsten sportlichen Auftritt der VfBambinis wird es am Samstag, den 06. Mai 2017, auf dem Naturrasen in Roden geben.

01.04.2017 Wuseln auf dem Flachsfeld
Am vergangenen Wochenende waren wir mit unseren Bambinis zu Gast auf dem Flachsfeld in Pachten. Aufgeteilt nach Jahrgängen erwischten die „Kleinen“ einen guten Start und verloren nur denkbar knapp mit 0:1 gegen Beaumarais. Da war auf jeden Fall mehr drin und so sollte sich das Erfolgserlebnis bereits im nächsten Spiel einstellen. In einem tollen Spiel wurde Piesbach mit 1:0 besiegt. Siegtorschütze Yunes ließ dabei den Torwart mit einem Schussdurch die Beine „alt“ aussehen.

Die Freude bei den Minis war riesengroß, muss man bedenken, dass in der Izzi-Truppe allesamt Jahrgang 2011 und jünger spielten, d.h. alle in der kommenden Saison noch in der G-Jugend bleiben werden. Der 0:1-Niederlage gegen Schwemlingen folgte dann ein herber Nackenschlag. Joshua, der „erfahrenste“ Abwehrrecke der jungen Mannschaft verletzte sich, sodass er den Keeper Carlos im letzten Spiel nicht mehr unterstützen konnte. Da hagelte es gegen eine gut aufgelegte Tünsdorfer 2.Mannschaft ein 0:8. Alles in allem haben sich die Jungs aber wieder einmal prima geschlagen.

Etwas erfolgreicher agierte der ältere Jahrgang (2010). Schnell führte man gegen Tünsdorf 1 mit 2:0, ehe man es noch einmal spannend machte. Doch letztendlich wurde ein 2:1-Erfolg eingefahren. Die Euphorie nahm man in die beiden nächste Spiele (2:0 Beaumarais, 4:0 Schwarzenholz) mit und Leon, Marlon, Noah und Mitko konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Im letzten Spiel gegen die starke Truppe aus Körprich erwischte man keinen so guten Start und lag bis zu Mitte der Spielzeit mit 0:2 hinten. Dabei konnte Torwart Lukas noch Schlimmeres gekonnt verhindern. Nach dem Anschlusstreffer war es dann aber ein wahres Anrennen unserer Jungs auf den Ausgleich, der ihnen leider bis zum Schluss verwehrt blieb.
Alles in Allem bleibt unterm Strich ein ausgeglichenes Ergebnis von 4 Siegen und 4 Niederlagen, jeder Menge Spaß und tollen Toren.
Das nächste Turnier wird unser eigenes auf der Papiermühle am 22. April 2017 sein. Dafür kann man nur werben. Jeder, der solch ein Wuselturnier einmal mitgemacht hat kann bestätigen, dass es eine wahre Freude ist, die Kinder bei den Spielen mitzuerleben.
Start am Samstag, den 22.04.17 ist 10.00 Uhr mit der ersten von wahrscheinlich vier Zeitgruppen (je 10-12 Mannschaften) und endet gegen 15 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgt sowohl das Team um Clubwirtin Karin, als auch die Jugend selber. Kommen Sie einfach vorbei. Vielleicht auch oder gerade dann, wenn Sie eine/n Tochter/Sohn, eine/n Nicht/Neffen, eine/n Enkel/in im Alter von 4-7 Jahren haben, die/der sich für Fußball interessiert.
Turniere in Beckingen und Düppenweiler

Der Frühling erwacht und auch die Bambinis des VfB trauten sich aus der Halle raus auf den Sportplatz. Die Freiluftrückrunde ist im vollen Gange und zwei Turniere wurden bisher absolviert. In Beckingen unterteilten die Coachs Izzi und Christoph ihre Jungs in die Jahrgänge 2011/12 bzw. 2010. Die „Kleinen“ starteten mit einem torlosen Remis gegen Schwalbach 3 und mussten sich in der Folge gegen die starken Mannschaften von Tünsdorf 1 (0:2) und Bietzen-Harlingen (0:4) geschlagen geben. Umso erfreulicher war der 1:0-Abschlußsieg gegen Noswendel-Wadern. Die „Großen“ spielten erst 1:1 gegen Tünsdorf 1 und spielten dann gegen die bereits erwähnte Mannschaft aus Bietzen-Harlingen. Dieses Spiel hatte so einiges zu bieten. Gegen einen überragenden Einzelkönner (Nummer 7) beim Gegner war fast kein Kraut gewachsen. Aus allen Lagen ballerte er nach kurzem Antritt auf das VfB-Gehäuse. Mit Glück, Fleiß und unter Tränen wurden diese Schüsse abgewehrt. Als dann der 0:1-Rückstand noch in einen 3:1-Sieg umgebogen werden konnte, war die Freude groß. Diesem Highlight folgte eine 0:2-Niederlage gegen Noswendel-Wadern und ein 2:0-Sieg gegen die Sportfreunde Rehlingen.
Am letzten Wochenende war die Truppe zu Gast in Düppenweiler. Dieses Mal versuchte man die Mannschaften ausgewogen aufzuteilen. Team 1 erspielte dabei eine 0:1-Niederlage gegen Reimsbach, einen 1:0-Sieg gegen Pachten, ein 0:0 gegen Hausbach und eine knappe 1:2-Niederlage gegen Friedrichweiler. Mehr Tore fielen da definintiv bei Team 2. Dabei musste man bei den ersten drei Niederlagen gehörig Lehrgeld zahlen (0:2 Oppen, 1:5 Fraulautern, 0:2 Friedrichweiler). Zum Abschluss durfte aber trotzdem noch gejubelt werden. Eine junge Truppe aus Wahlen-Niederlosheim wurde noch mit 6:0 an die Wand gespielt.
Alles in allem waren es wieder tolle Events mit den Kids.
Weiter geht es gleich am kommenden Samstag, wenn man beim Stadtrivalen Diefflen zu Gast ist. Drei Wochen später folgt dann das erste Bambini-Turnier auf der heimischen Papiermühle. Dazu lädt der Verein jeden ein, der sich solch ein Spektakel einmal anschauen möchte. Bis zu 40 Mannschaften spielen auf fünf Feldern von morgens 10 Uhr unzählige hochinteressante Spiele aus.

Nächste Termine:
Samstag, 01.04.2017, Turnier beim FV 07 Diefflen in Pachten, ab 12.30 Uhr
Samstag, 22.04.2017, Turnier des VfB Dillingen, ab 10.00 Uhr

25.03.2017 in Düppenweiler
11.03.2017 – Turnier in Beckingen

29.10.2016 – Turnier in Pachten 20161029-1
08.10.2016 – Turnier in Merzig 20161008-1
20161008-2 20161008-3
20161008-4
Für größere Ansicht Klick auf Bild!
23.03.2016 – Training in der Halle
20160323-GJu