F – Jugend (U 9/U 8)

Trainingszeiten:

Mittwochs, 16.30-17.45 Uhr und Freitags, 16.00-17.15 Uhr auf dem
Kunstrasenplatz Papiermühle
(Trainer Christoph Hilt 0177-6231966)

 


15.09.2018 – PFR in Oberleuken
Bei schönstem Fußballwetter tingelte die F-Jugend-Familie samt Omas, Opas, Eltern und den kleinen Stars von morgen an die Landesgrenze nach Oberleuken, zum von der JSG Moseltal ausgerichteten Pflichtfreundschaftsturnier. Der VfB Dillingen konnte wieder einmal mit insgesamt 22 Kindern in drei Mannschaften aufwarten.
Morgens um 10 Uhr bei noch vom Tau angefeuchteten Naturrasen hatte die F1 gleich vier Spiele zu bestreiten. In einem tollen Spiel gegen den Gastgeber gingen die Jungs um Kapitän Mati leider früh in Rückstand. Nachdem der letzte Sand aus den Augen gerieben wurde, fingen die Kicker aber so richtig an und sie begannen das Spiel umzubiegen. Insbesondere Marlon sorgte mit zwei Vorlagen und zwei Toren für den Grundstein des am Schluß verdienten 4:1-Sieges. Viele Dinge wurden in diesem Spiel richtig gemacht. Genau diese wurden in der Folge aber falsch gemacht. In den Spielen gegen Hilbringen1 (1:3) und Orscholz1 (1:2) wurde der Platz als Verlierer verlassen – und das gaz und gar nicht unverdient. Rehabilitieren konnte sich die erste Garde dann zum Abschluß beim klaren 5:0-Sieg gegen den SV Mettlach.
F1: LukasD, Argjend, Noah, Mati, Marlon, Mike, Carlos, JanK, Mitko

In der F2 konnten zwei ganz junge Knirpse erste F-Jugend-Luft schnuppern. Yunes und Saleh von der G-Jugend machten ihre Sache ganz fantastisch und bereicherten die bunte, spielstarke Truppe. An diesem Tag war gegen diese Mannschaft auch kein Kraut gewachsen. Orscholz2 (5:2), Hilbringen2 (6:0) und Moseltal2 (4:0) mussten sich deutlich geschlagen geben. Körperlich und technisch ragte Hozan aus der Mannschaft heraus. In Puncto Passspiel sorgten dafür die Jungs um ihn herum für feine Passstaffetten.
F2: LukasH, Joshua, Hussein, Hozan, Ernes, Hozan, Saleh, Yunes, (LukasD, Carlos, Mati, JanK)

Die F3 hatte es dagegen sehr schwer in der Konstellation, gegen teilweise erste Mannschaften zu bestehen. Aufopferungsvoll versuchten sie sich gegen die drohenden Niederlagen zu stemmen. Den Trainern Volker und Christoph ist aber auch hier nicht verborgen geblieben, wer sich bemühte und für weitere Aufgaben empfohlen hat. Ein langer, langer Fußballvormittag endete mit den Spielen gegen JSG Moseltal3 (2:4), VfB Tünsdorf (1:6) und SF Rehlingen (0:4) inklusive einem Abstecher zu den nahegelegenen Tankstellen in Schengen.
F3: Mauro, Dijon, Ben, Emilio, Muhammed, (LukasH, Joshua, Mati)


08.09.2018 – PFR-Turnier in in Diefflen
Am vergangenen Samstag hieß der Gastgeber FV 07 Diefflen. Mit einem geschrumpften Kader nahm die F-Jugend mit zwei Mannschaften teil. Die F2 begann gegen den SV Fraulautern 1, trainiert von unserem Freund Angelo. In einem packenden Duell hieß es zum Ende hin 0:0, aber eines der besseren Sorte. Aufopfernd verteidigten Argjend und Jan und was da noch durchkam schnappte sich Keeper Mati. Vorne konnten Dijon, Milad und Diloxan Nadelstiche setzen. Im zweiten Spiel kam es zum kleinen Derby gegen Diefflen2, was knapp 1:2 verloren ging. Im abschließenden Duell gegen Siersburg blieb es bei den engen Spielen und man trennte sich leistungsgerecht 1:1.
F2: Mati, Argjend, Jan K., Diloxan, Dijon, Milad

Danach begann die F1 etwas träge gegen den Gastgeber Diefflen1 und man lag früh mit 0:1 zurück. Carlos, im ersten Spiel zwischen den Pfosten, bewarte die Mannschaft mit ein paar Glanztaten vor einem höheren Rückstand ehe die Truppe endlich mit dem nötigen Engagemnet loslegte. Zwei wunderschön herausgespielte Tore sorgten doch noch für den 2:1-Derbysieg. Im Spiel gegen den SSV Überherrn ging es danach hin und her. Kurz vor Ende der Partie erzielte Mati noch die 2:1-Führung, die im Gegenzug aber zum 2:2-Endstand verspielt wurde. Zum letzten Spiel des Tages rissen sich die Jungs dann wieder zusammen und gegen die JSG Bisttal1 wurde ein nie gefärdeter 3:0-Sieg eingefahren.
F1: Marian, Carlos, Noah, Hozan, Marlon, Mike, Mati, Ben


25.08.2018 – PFR-Turnier in Fraulautern
Der Wetterwechsel traf die erste von drei gemeldeten Mannschaften beim Turnier in Fraulautern am härtesten. Bei in diesem Sommer ungewohnt niedrigen Temperaturen und Regen spielte die F1 drei unglaublich enge Matches ohne das gewisse Fortune zu haben. Die Spiele gegen Überherrn1 (2:3), FSV Saarwellingen (5:6) und JSG Bisttal1 (3:4) gingen allesamt knapp mit nur einem Tor Unterschied verloren. Trotzdem machten die vielen Tore und spannenden Duelle unheimlich viel Spaß und Lust auf mehr.
F1: LukasD, Joshua, LukasH, Hozan, Leon, Carlos, Emilio, Marlon.

Im Anschluß daran ging die F2 humorlos mit den Gegnern um. Nachdem gegen die SSV Überherrn2 früh ein 2:0 Vorsprung herausgespielt wurde, musste aus einer Unachtsamkeit heraus der Anschlußtreffer hingenommen werden. Doch keine Minute später stellte Noah den alten Abstand zum Endstand von 3:1 wieder her. Gegen die JSG Bisttal2 ließen die Jungs dann nichts mehr anbrennen. Beim 8:0-Kantersieg trug sich sogar Torwart Lukas in die Torschützenliste ein. Einer seiner gekonnten, weiten Abstöße prallte noch ein mal vor seinem gegnerischen Gegenüber auf und überwand diesen. Im abschließenden Spiel gegen den SC Reisbach riss der Torhunger nicht ab und so wurde auch dieses Spiel mit 8:0 gewonnen.
F2: LukasD, JanA, Mati, Mike, Mitko, Noah, Carlos.
Mittlerweile kam die Sonne wieder zum Vorschein und die Jüngsten hatten ihren Auftritt. Gegen die JSG Gau-Niedtal hatten die Jungs keine Chance (1:5), aber umso mehr freuten sich alle über den tollen Weitschuß von Mauro aus der eigenen Hälfte heraus zum zwischenzeitichen Anschlußtreffer. Beim kleinen Derby gegen den SSV Pachten 2 hielt Mati zwar, was er konnte, aber die verdiente 0:3- Niederlage konnte nicht verhindert werden. Umso schöner ist es, dass die Kids sich zum Abschluß ein tolles Duell mit dem Gastgeber SV Fraulautern lieferten. Am Ende hieß es leistungsgerecht 1:1. Den entscheidenden Ausgleichstreffer steuerte der kleine Milad bei seinem ersten Turnier der Saison bei.
F3: Mati, Mauro, Hussein, JanK, Ernes, Milad, Dijon, Diloxan, Ben


Die F-Junioren haben bereits zwei Turniere absolviert.
Das Trainer-Trio, bestehend aus den VfB-Urgesteinen Volker Haffner, Achim Fechler und Christoph Hilt, ist bereits sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Derzeit bilden ganze 28 Kinder diese Jugend, was sowohl im Training und Wettkampf allein organisatorisch eine Herausforderung darstellt.

Beim Sommerturnier in Hüttersdorf und dem 1.Spieltag der Pflichtfreundschaftsrunde in Ensdorf trat man mit jeweils zwei Mannschaften an, vorerst grob getrennt nach den Jahrgängen 2010 und 2011. Mit insgesamt 8S-2U-4N und insgesamt 51:27 Toren fällt rein ergebnisorierntiert das erste Fazit positiv aus. In den kommenden Wochen gilt es sich weiter einzuspielen, an den Stärken zu feilen und den Schwächen zu arbeiten.
Trainingszeiten: Mittwoch 16.30 Uhr und Freitag 16.00 Uhr.