Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
158 Einträge
VfB'ler schrieb am 5. Dezember 2017 um 14:42:
Kann mich den Worten von Immerdabei nur Anschließen !!!!
Immerdabei aus Dillingen schrieb am 5. Dezember 2017 um 13:16:
Nach dem Pressebericht aus der SZ vom 5.12.2017 muss ich mich in dieser leidigen Trainersache noch einmal zu Wort melden. Für mich ist es ein Unding, das ein Vorstandsmitglied des VfB (Frank Schnubel) seine Position dazu benutzt, um seinen privaten Rachefeldzug gegen einen Angestellten des Vereins auszuleben. Ein zukünftiger 1. Vorsitzender des Vereins VfB Dillingen sollte mit Fingerspitzengefühl, Sachverstand, Diplomatie und vor allen Dingen zum Wohle des Vereins handeln. Ich bin mir nicht sicher ob diese Entscheidung dem allem gerecht wird. Dazu möchte ich noch gerne wissen, ob der restliche Vorstand von dieser Entscheidung gewusst hat und auch damit einverstanden war. Ich hoffe das euer neuer »Troubleshooter« seine künftigen Entscheidungen etwas genauer überdenkt. Wut ist ein schlechter Ratgeber. Nicht das er in einem Jahr alleine da steht.
Immerdabei aus Dillingen schrieb am 4. Dezember 2017 um 16:18:
An die Fangemeinde und besonders an Otmar Hesslinger!
Kauft euch den Saaramateur da steht alles über die Hintergründe drin. Dann braucht ihr auch nichts mehr zu erklären. Ich persönlich finde es schade das 3 Jahre erfolgreiche Trainerarbeit mit tollen Spielen in den letzten Jahren bis dato auf diesem Wege beendet werden.
Markus schrieb am 4. Dezember 2017 um 10:05:
Wie wäre es mit einer Stellungnahme dazu ? So bleiben wir Fans im Ungewissen. Wieso ist es denn so weit gekommen.
hesslinger otmar aus dillingen schrieb am 4. Dezember 2017 um 09:12:
Hallo immerdabei und der Rest der VfB Anhängerschaft. Das Trainerteam wurde nicht gefeuert, sondern haben gemeinsam ihre Trainerämter niedergelegt. Hintergründe können hier nicht erklärt werden. Es kommt wie es kommt, wir als Vorstand waren mit der geleisteten Arbeit bisdato zufrieden Gruß otmar
Immerdabei aus Dillingen schrieb am 3. Dezember 2017 um 09:45:
Nach der Ankündigung von Trainer Oliver Dillinger sein Traineramt aus beruflichen Gründen für 1 Jahr zu unterbrechen macht der Vorstand kurzen Prozess und feuert das komplette Trainerteam der 1. Mannschaft mit Wirkung nach dem letzten Spiel vor der Winterpause. Ich wüsste gern mehr über die Hintergründe dieser fragwürdigen Aktion.
Frank Schnubel aus Siersburg schrieb am 24. September 2017 um 15:39:
@ Harald, Thomas und Reimund.
Es freut uns sehr, dass die Aktivitäten rund um den VfB von einigen positiv wahrgenommen werden. Wir werden auch in Zukunft nicht untätig bleiben, den VfB wirtschaftlich als auch sportlich weiter nach Vorne zu entwickeln.
Harald Haubrich aus Dillingen schrieb am 18. September 2017 um 08:58:
Langsam wird es unheimlich, was die VfB-Jungs da in der Saarlandliga treiben. Ihr meint das ernst, oder? Ich hoffe dass die Leistung auch endlich mal in der Stadt anerkannt wird, und sich das auf die Zuschauerzahlen niederschlägt. Und wenn das so weitergeht kann die Stadt wohl auch langsam dran denken, das Parkstadion für die Oberliga fit zu machen . Einfach eine coole Sache, was da auf der Papiermühle abgeht!! Und ich bin sicher dass auch die zweite Mannschaft sich in der neuen Liga stabilisiert, dann kommen auch die Ergebnisse. Das nächste Heimspiel der ersten Mannschaft ist schon wieder DAS Spitzenspiel der Saarlandliga, hammerhart!!!
Thomas Leinen schrieb am 12. September 2017 um 17:51:
War am Samstag nach langer Zeit mal wieder an der Papiermühle und musste mein Kommen nicht bereuen. Klasse Leistung gegen einen wirklich starken Gegner.
Und das renovierte Clubheim ist ja echt erste Sahne. Komme gerne wieder.
Reimund schrieb am 11. September 2017 um 12:09:
Habe am Samstag den kommenden Karlsberg Liga Meister gesehen.Der VFB hat mich in allen Belangen überzeugt."Oberliga wir kommen"
Werner Altmaier aus Dillingen schrieb am 10. September 2017 um 09:47:
Das Spitzenspiel der Karlsberg-Liga Saarland machte seinem Namen in diesem Fall alle Ehre. Die zahlreichen Zuschauer mussten ihr Kommen nicht bereuen. Sie sahen eine in allen Belangen hochklassige Begegnung, an deren Ende unser VfB als verdienter Sieger feststand.
vfbultra schrieb am 13. Juli 2017 um 16:19:
Test neues Gaestebuch
Jörg Horbach schrieb am 7. Juli 2017 um 18:39:
Hallo VfB Familie, drücke für die nächste Spielzeit beide Daumen. Bin mir sicher, dass es wieder für alle Mannschaften eine erfolgreiche Saison wird. Es läuft doch. Hoffe die Dillinger honorieren diese positive Entwicklung. Versuche so oft es geht mich auf der Papier mühle blicken zu lassen. Viel Erfolg!
Harald Haubrich schrieb am 4. Juli 2017 um 05:10:
Hallo Peter
Wie kommst du zu dieser Aussage? Geh mal auf die Startseite...wieviele Termine willst du denn noch? Und welche News im Besonderen erwartest du in der Sommerpause? Die Neuzugänge sind alle aufgelistet, es gibt Fotos von der Baustelle Papiermühle,Spielberichte der beiden AH-Pokalfinalspiele, du kannst dir die VfB-Nachrichten ansehen...
Da kenne ich wesentlich schlechter bediente Homepages benachbarter Vereine.
Und dass hier im Gästebuch seit dem Ende der Saison tote Hose ist sollte man wohl unter \"ganz normal\" verbuchen, wenn nicht gepielt wird gibt es auch kaum was zu diskutieren, kommentieren oder was auch immer.
Also...wo liegt jetzt das Problem??
Peter schrieb am 26. Juni 2017 um 15:46:
Schlechtest gewartete Internetseite im Saarland.
Keine News, keine Termine, NICHTS
Sehr schwach !!!!!
Behles Mitch schrieb am 2. Mai 2017 um 17:21:
Auch von mir ein herzlicher Glückwunsch an die zweite Mannschaft zur Meisterschaft. Bin froh, dass es endlich gelungen ist, das Team aus der Kreisliga herauszuführen, was letztlich auch die Qualität und das Niveau als Unterbau für die 1. Mannschaft fördern wird.
Macht weiter so!
Steve schrieb am 2. Mai 2017 um 13:03:
Glückwunsch an den VfB !
Eine sehr gute Saison-Leistung der ersten Mannschaft wird noch gekrönt durch den vorzeitigen Meistertitel der zweiten Mannschaft ! Toll !
Der VfB ist auf dem richtigen Weg. Weiter so !
Noch einmal, Glückwunsch an den Verein und an die jeweiligen Mannschaften zur tollen Saison 16/17.
Hilti schrieb am 2. Mai 2017 um 12:05:
Hallo,
als Kapitän und damit stellvertretend für die Mannschaft, möchte ich unseren Dank ausdrücken. Was wir am letzten Sonntag erleben durften, war ganz besonders. Auch wenn wir hier von der Kreisliga A (10. dt.Spielklasse) sprechen; so ist eine Meisterschaft, insbesondere im aktiven Bereich etwas ganz ganz besonderes. Umso schöner war es mit anzusehen, wie am Sonntag die ganze VfB-Familie diesen Tag mitgestaltet und -gefeiert hat. Von den Kleinen bis zur AH, die Aktiven, der Vorstand, Gönner und Fans, Ehemalige und die ganz vielen Helfer im Hintergrund. Es war ein Fest - ein wunderschöner Tag auf der Papiermühle.
Vielen Dank
Euer Hilti
Michael Hilt schrieb am 2. Mai 2017 um 10:58:
Gratulation an die Zwoot!
allen, die zu diesem historischen Meistertitel beigetragen haben, vor allem dem Trainer, gilt Dank und Anerkennung. Ihr habt es verdient, in der nächsten Saison in der Bezirksliga zu spielen.
hat die Zwoot je in einer vergleichbaren Liga gespielt?
ich vermisse weitere Einträge
Hesslinger schrieb am 26. April 2017 um 16:29:
Die VfB-Familie trauert um ihr langjähriges Vereinsmitglied
Horst Feilen. Er starb nach längerer Krankheit am 05. April 2017 im Alter von 77 Jahren.
Horst Feilen war im Laufe seiner langen Vereinszugehörigkeit im VfB in nahezu allen
Funktionen des Clubs schon einmal tätig. Nach der aktiven Tätigkeit in „seinem Verein“
war der Schreber-garten sein Ein und Alles. Seine regelmäßigen Besuche im Club-
haus wurden immer weniger, bis er sich vor ein paar Jahren komplett aus dem Vereinsle-
ben zurückzog.
Wir werden sein Andenken stets in Ehre halten.

Hallo Mitch, dieser Nachruf stand so im Stationheft. Beim letzten Heimspiel wurde eine Durchsage und eine Gedenkminute gemacht (WIE ES SICH GEHÖRT) . Die Mannschaft spielte in Trauerflor und auf der Beerdigung waren viele vfb ler zu sehen. Der Vorstand hat der Familie auch persönlich sein Mitgefühl übermittelt und von mir wurde ebenfalls noch eine Beileidskarte mit einem kleinen Geldbetrag zur freien Verfügung übergeben. Ich könnte mir vorstellen dass das meine Vorstandskollegen ebenfalls getan haben. Von daher muss ich deine Kritik hier kommentieren und will es jetzt auch dabei belassen mit sportlichem Gruß Otmar