Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
141 Einträge
Edwin Gansemer aus Dumaguete Philippines schrieb am 17. Mai 2019 um 16:19:
Schade für die noch echten Dillinger Fans des VFB. Ich jedenfalls bin egal wo ich wohne und lebe ein VFB Fan . Ich werde mit Interesse die neue Saison verfolgen und wünsche dir und deiner Schwester alles Gute. Lebe ja seit 3 Jahren nicht mehr in der Schweiz und geniesse das Leben am Meer in den Philippinen. ich habe 3 seperate sportkanäle bei Sky Sport und kann da auch alles mit Fussball auf der Welt verfolgen sowei alles Formel1 Rennen.. Sollte ich jedenfalls mal wieder ins Saarland kommen werdeich auf jedenfall wieder ins VFB Vereinslokal vorbei schauen. Meine Mutter lebt ja noch in Beckingen. sie wird dieses Jahr 89 Jahre. Da bin ich mit meinern bald 67 ein junger Hüpfer.
Werner Altmaier aus Dillingen schrieb am 16. Mai 2019 um 12:54:
Hallo Edwin, deine guten Wünsche sind angekommen. Aber das mit dem Nichtabstieg funktioniert nicht mehr. Der Zug ist bereits seit einiger Zeit abgefahren. Oberliga ist von der finanziellen Seite her auch nicht unbedingt unsere Klasse. Da müsste man einen Hauptsponsor haben, der jährlichen einen hohen fünfstelligen Betrag zur Verfügung stellt und der ist weit und breit nicht zu sehen. Entgegen vielen anderen Aussagen: Geld schießt doch Tore. .......
Edwin Gansemer aus Dumaguete Philippines schrieb am 14. Mai 2019 um 13:21:
Hallo an alle VFB Freunde in Dillingen
Als ehemaliger VfB Fussballer wünsche ich mir dass es euch jetzt noch gelingt den Abstieg noch zu verhindern. Gruses besonders Grüsse an Werner Altmayer und seine Schwester die GASTWIRTIN vom VFB Vereinspokal.Jungs ich glaube an euch,ihr schafft das noch !!!!!
Werner Altmaier aus Dillingen schrieb am 14. Mai 2019 um 10:11:
lieber Joachim, vielen Dank für deine netten Worte. Aber jetzt will ich einmal etwas Öl ins Feuer giessen - wie man das von mir ja gewöhnt ist: Wer braucht diesen Verein überhaupt noch ?? So könnte man sich fragen, wenn man am vergangenen Wochenende auf der Papiermühle war. Gerade einmal 50 (in Worten fünfzig) Zuschauer hatten den Weg dorthin gefunden.Das dürfte wohl Minusrekord in der Oberligageschichte sein. Da lasse ich als Argument fürs Nichtkommen auch nicht das miese Wetter gelten. Es ist einfach nicht mehr das Interesse da und als ehrenamtlich Tätiger frage ich mich immer mehr, für wen wir diese Arbeit noch leisten.Gegenüber denen die nicht kamen, habe ich jedenfalls einen Vorteil: ich habe ein starkes Spiel unserer Mannschaft gesehen. Bei Fupa gibt es übrigens einen schönen Bericht zu dieser Begegnung.
Hans - Joachim Müller aus 66763 Dillingen schrieb am 13. Mai 2019 um 21:12:
Die Saison ist nun bald zu Ende. VfB 1. Mannschaft hat sich wacker in der Oberliga geschlagen, aber der Abstieg ist erwartungsgemäß nicht zu vermeiden. Schade. Danke für recht gute Spiele.

Vfb 2.Mannschaft:
Mein Respekt für den 3. Platz wenn auch einige unverbesserlichen
immer noch nicht zufireden sind, aber die gibt es immer.
Hoffe für die nächste Sasion, dass es klappt
mit dem Aufstieg. Der VfB braucht einen guten Untergrund.
Gruß Joachim Müller
Marina Feilen aus Nalbach schrieb am 9. Mai 2019 um 10:16:
Hallo Jürgen Mühlhausen
Lieben Dank für die netten Worte an Christian und Marina.Wir fanden es auch sehr schade über die wenigen bis gar keine Fans ,wobei der Bus doch echt günstig war und es 15 Gästekarten gab.Aber egal,wir müssen es einfach hinnehmen.Wir bedanken uns aber bei all denen die uns immer begleitet haben und ein Danke an Dich dass du immer anwesend warst.Wir hoffen dich auch mal bei uns auf der Papiermühle begrüßen zu dürfen. Bis dahin lg aus dem Saarland

Die Betreuer
Christian und Marina
Jürgen Mühlhausen aus Mülheim-Kärlich schrieb am 5. Mai 2019 um 12:54:
Als Saarländer hatte ich mich nach kurzem kennenlernen immer gefreut, den VfB und die netten Betreuer (Otmar,Marina,Christian) hier im Rheinland begrüßen zu dürfen. Leider war ich auch meistens der einzigste Fan. Ich finde das sehr schade, denn es bestand vom Saarland aus immer die Möglichkeit mit im Mannschaftsbus anzureisen. Eine Ausnahme jedoch beim gestrigen Spiel gegen die TuS Koblenz, denn ein paar wenige Fans waren diesmal tatsächlich mit angereist. Jede Mannschaft braucht aber schließlich auch bei Auswärtsspielen die Unterstützung der eigenen Fans. In der Oberliga zu spielen ist für die Mannschaft und Fans doch schon etwas Besonderes. Aber ganz ehrlich, bei den von mir gesehenen Spielen, muss ich sagen, die Oberliga war für den VfB leider eine Klasse zu hoch. Es fehlte meiner Meinung nach vor allem die Erfahrung.
Ich wünsche viel Glück und gutes Abschneiden in der künftigen Saarlandliga.
Reimund schrieb am 1. April 2019 um 13:51:
Peter Berger.Danke für die Info.
Peter Berger aus Dillingen schrieb am 31. März 2019 um 10:27:
An Raimund: In der Saarbrücker Zeitung vom gestrigen Samstag kann man die Antwort auf Deine Frage lesen:
"Die Reserve des Oberligisten hatte nicht spielberechtigte Akteure aus dem Kader der ersten Mannschaft eingesetzt."
Reimund aus Wallerfangen schrieb am 28. März 2019 um 10:56:
Ich hätte gerne gewußt warum bei der 2. Mannschaft 3 Punkte abgezogen wurden.
Mitch Behles aus Dillingen schrieb am 19. März 2019 um 17:55:
Betrachtet man sich die Ergebnisse unserer "Zweiten" muss man sie offensichtlich als eine "Ballermann-Truppe einordnen. Unverständlich, dass es dem Verein einfach nicht gelingt, einen ordentlichen Unterbau zu bewerkstelligen.Alle unsere Nachbarvereine machen es doch vor.
Werner Altmaier aus Dillingen schrieb am 12. März 2019 um 09:11:
Lieber „Neutraler Beobachter“,
als ehemaliges Vorstandsmitglied war ich zu der entscheidenden Vorstandssitzung, die letztendlich zum Beschluss sich vom Trainer zu trennen führte, mit eingeladen. Und Sie können mir wirklich glauben, dass wir es uns nicht einfach gemacht haben. Den Ärger hätten wir uns gerne erspart. Ihren Vorwurf an den Vorstand „wie ein beleidigtes Kind“ reagiert zu haben, muss ich klar zurückweisen. Im Gegenteil – sonst hätte der Verein schon früher konsequent reagieren müssen. Auch war es keine Entscheidung einer einzelnen Person, wurde sie doch einstimmig beschlossen. Insgesamt kann ich nur noch einmal auf den Gästebucheintrag von Frank Schnubel vom 06. März verweisen, in dem er kurz und prägnant die Situation geschildert hat. Dem ist im Grunde genommen nichts hinzuzufügen. Wir wollen keine „schmutzige Wäsche“ waschen. Die Entscheidungsgewalt sollte der Verein jedoch nicht aus den Händen geben.

Auch in der Angelegenheit "Dillinger/ Coniglio“ waren sie mit Sicherheit nicht über alles informiert. Hier haben übrigens die Trainer von heute auf morgen hingeschmissen. Mehr möchte ich zu diesem Thema nicht mehr sagen.

Dass mit Theobald und Schetter zwei langjährige Spieler am Saisonende den Verein verlassen werden und sich als Spielertrainer versuchen wollen, konnten wir letztendlich nicht beeinflussen. Uns hat aber das Wie und der sehr frühe Zeitpunkt der Bekanntgabe durch die Beiden gestört - hier hätten wir uns eine Abstimmung mit dem VfB gewünscht. Die darauf folgende zeitweilige Suspendierung war übrigens vorher mit dem Trainer voll abgesprochen und kein Alleingang des Vereins bzw. einer einzelnen Person.

Wir hoffen alle gemeinsam schnell wieder in ruhiges Fahrwasser zu kommen um die Saison vernünftig zu Ende spielen zu können. Von Ihnen persönlich wünsche ich mir, dass Sie uns als Zuschauer erhalten bleiben.
Neutraler Betrachter aus Saarlouis schrieb am 9. März 2019 um 11:45:
Ich beobachte den Verein nun seit einigen Jahren und habe hierbei im sportlichen Bereich eine sehr positive Entwicklung gesehen. Man hat sich zunächst in der Saarlandliga etabliert und sich schließlich zu einem Top-Team in der Liga entwickelt. Schließlich hat man sogar den Aufstieg geschafft. Der Fußball der gespielt wurde war zudem sehr schön anzusehen.
Hierzu erstmal ein Lob an den VfB!

Aber ich möchte auch etwas Kritik äußern.
Es kommt mir vor wie ein Déja-vu. Letzte Saison kam es bereits zu einem Disput zwischen dem Trainerteam und dem Vorstand. Hier hat man mit Dillinger und Coniglio bereits zwei Personen verloren, die für die positive Entwicklung des Vereins stehen und diesen geprägt haben. Nach deren Abgang hat man bereits das Schlimmste befürchtet.
Der Verein konnte mit Kiefer jedoch einen guten Coach bekommen und schaffte sogar den Aufstieg. Der Fußball blieb ein ähnlicher wie bei Dillinger und war weiterhin schön anzusehen.
Aber wie sollte es anders kommen? Es kommt wieder zu einem Disput zwischen Trainer und Vorstand, sodass dieser mal wieder aufhört.
In einer frühen Phase der Saison wird der Wechsel von zwei langjährigen Spielern (Theobald und Schetter) bekannt gegeben, die ebenfalls für die positive Entwicklung stehen und die Gesichter des Vereins sind.
Und was passiert danach? Es kommt zu einer Auseinandersetzung zwischen den Spielern und dem Vorstand, sodass Theobald und Schetter vorübergehend nicht spielen dürfen und nicht mehr das Kapitänsamt innehaben dürfen.

Die Gründe für die Auseinandersetzungen weiß ich nicht zu 100% bzw. nur von Erzählungen.
Fakt ist jedoch, dass jedes Mal der Vorstand beteiligt war und scheinbar dazu führte, dass ein Konflikt eskalierte. Das eigentliche Problem liegt meiner Meinung nach auf der Hand. Der Vorstand zeigt Verhaltensweisen, die normalerweise ein beleidigtes Kind zeigt. Oder einfach ein erwachsener Mann, der ein Egoproblem hat...?!

Ich wünsche dem Verein trotzdem weiterhin viel Glück und weniger negative Schlagzeilen, denn die Art wie dort Fußball gespielt wird gefällt mir seit Jahren.

Gruß neutraler Betrachter
Frank Schnubel aus Rehlingen-Siersburg schrieb am 6. März 2019 um 11:14:
Antwort an den Fan: Wenn man nur die stark verkürtzten Statements aus der Zeitung oder aus Fupa als Grundlage hat, könnte man tatsächlich zu dem Schluss kommen wir würden zu schnell und unüberlegt handeln. In Wirklichkeit war dies allerdings nur der berühmte Tropfen....... Im Vorfeld sind schon einige Dinge vorgefallen die uns keine andere Wahl ließen. Diese gehören allerdings nicht an die Öffentlichkeit sondern werden intern bleiben. Sie können sich allerdings sicher sein, dass wir uns gemeinsam mit unseren Vorstands-Vorgängern die Entscheidung nicht leicht gemacht haben und einstimmig diesen Beschluss gefasst haben.
Frank Schnubel aus Rehlingen-Siersburg schrieb am 6. März 2019 um 10:45:
Hallo Wolfgang, bis zum Ende der Saison übernehmen der bisherige Co-Trainer Francesco Schiffino und unser Spielführer Marius Neumeier, der ebenfalls die Trainerlizenz besitzt, die Mannschaft. Alles Weitere wird in den kommenden Wochen besprochen und entschieden.
Ein Fan schrieb am 6. März 2019 um 10:13:
Oh VfB...war das wirklich notwendig, zum jetzigen Zeitpunkt, im Grunde wegen irgendwelcher Kindereien, den Trainer zu entlassen? Ist es nicht egal, wenn er seinen Spielern jetzt schon verkündet hat, dass er zum Saisonende aufhören wollte? UNd das ist dann der Entlassungsgrund? Das erinnert schon ein wenig an die Umstände, die den damaligen Trainer Dillinger dazu getrieben haben, alles hinzuschmeissen. Das zeichnet nicht gerade ein gutes Bild der Vorstandsetage des VfB, wie eine beleidigte Leberwurst zu reagieren. Was hätte denn noch passieren können? Die 1.Mannschaft wird aus der Oberliga absteigen, dazu muss man kein Prophet sein, also hätte man die Saison doch so gut es geht zu Ende spielen können, und in der Saarlandliga wieder neu sortiert bestmöglich abzuschneiden. Nun ja...die Herren im Vorstand müssen wissen, was sie tun, oder vielleicht besser in ZUkunft bleiben lassen.
Wolfgnag schrieb am 6. März 2019 um 09:09:
Hallo zusammen.

Wer übernimmt die 1. Mannschaft übergangsweise bis man einen neuen Trainer gefunden hat?
Michael Hilt schrieb am 10. Januar 2019 um 11:24:
Zwischen dem 23.01. und 05.02.finden 4 Testspiele jeweils gegen einen Saarlandligisten statt.
Details sie Start-Seite der Webseite

zur Ergänzung:
Die Zwoot trägt zwischen dem 09.02. und 02.03 5 Testspiele aus.
Andreas aus Dillingen schrieb am 9. Januar 2019 um 19:32:
Hallo
Gibt's schon Termine für Testspiele unserer Oberliga-Truppe ?
Neutraler Zuschauer schrieb am 7. Januar 2019 um 10:15:
Ich kann die Dillinger Fans und Verantwortlichen vollauf verstehen, dass sie nach einigen äußerst fragwürdigen SR-Entscheidungen im Endspiel des gestrigen Hallenturniers sauer waren. Selbst Diefflens "Edelfan" Friedel Hein gab nach dem Spiel einem Zuschauer gegenüber unumwunden zu, dass der VfB in diesem Spiel massiv benachteiligt wurde. Schade.