27. Volksbanken-Masters

27. Volksbanken-Masters des SFV
Finale am 03.02.2019
in Saarbrücken: Saarlandhalle

Der Spielplan:
Vorrunde:
13:00 FV Diefflen FC Hertha Wiesbach 7 : 5
13:19 VfB Dillingen SV Röchling Völklingen 4 : 2
13:38 SV Auersmacher FC Rastpfuhl 6 : 1
13:57 SC Halberg Brebach VfL Primstal 1 : 2
14:16 FV Diefflen VfB Dillingen 2 : 1
14:35 FC Hertha Wiesbach SV Röchling Völklingen 5 : 1
14:54 SV Auersmacher SC Halberg Brebach 5 : 2
15:13 FC Rastpfuhl VfL Primstal 1 : 1
15:32 FC Hertha Wiesbach VfB Dillingen 3 : 2
15:51 SV Röchling Völklingen FV Diefflen 2 : 5
16:10 FC Rastpfuhl SC Halberg Brebach 3 : 6
16:29 VfL Primstal SV Auersmacher 3 : 5
Die Tabelle der Vorrunde:
Gruppe A Gruppe B
Mannschaft Sp. P. Tore Mannschaft Sp. P.
Tore
FV Diefflen 3 9 14:8 SV Auersmacher 3 9 16:6
FC Hertha Wiesbach 3 6 13:10 VfL Primstal 3 4 6:7
VfB Dillingen 3 3 7:7 SC Halberg Brebach 3 3 9:10
SV Röchling Völklingen 3 0 5:14 FC Rastpfuhl 3 1 5:13
Halbfinale:
16:58 FV Diefflen VfL Primstal 2 : 3
17:17 SV Auersmacher FC Hertha Wiesbach 7 : 3 n.V.
Spiel um Platz 3:
17:41 FV Diefflen FC Hertha Wiesbach 7 : 5
Finale:
18:00 VfL Primstal SV Auersmacher 1 : 2

Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2018/19

Vorbereitungsspiele des VfB Dillingen
auf die Rückrunde der Saison 2018/2019:
Sa. 26.01. 15:00 VfB Dillingen SV Saar 05 Saarbrücken (SL) 6 : 4
Mo. 28.01. 19:15 VfB Dillingen Spvgg. Quierschied (SL) 6 : 1
Di. 05.02. 19:00 VfB Dillingen FSG Ottweiler-Steinbach (SL) 3 : 3
Mo. 11.02. 19:00 VfB Dillingen SV Mettlach (SL) 1 : 3
Sa. 09.02. 16:30 VfB Dillingen 2 SSC Schaffhausen (LL) 1 : 3
Sa. 23.02. 17:30 VfB Dillingen 2 SV Lisdorf (BL)
Sa. 02.03. 15:00 VfB Dillingen 2 FSV Saarwellingen (BL)
Zugang in der Winterpause der Saison 2018/2019:
Mickael Pernet SC Halberg Brebach Angriff
Abgang in der Winterpause der Saison 2018/2019:
Niklas Müller SC Reisbach Angriff

Ehrung

Ehrung

Der Deutsche Fußball-Bund verleiht

Josef Schya

die Ehrenamts-Urkunde für vorbildliche Leistungen im Fußballsport.
Überreicht vom Ehrenamtsbeauftragten des Kreises Westsaar
Herrn Reimer Biehl (rechts)

31. Pink & Wagner Cup

31. Hallenturnier des VfB Dillingen
wapp1378 Gruppenspiele
Samstag, 05. Januar 2019
Gruppen I + II
1. 13:00 13:15 FV 07 Diefflen SG Saarlouis-Beaum. 5 : 1
2. 13:18 13:33 SV Gersweiler VfB Dillingen III 1 : 1
3. 13:36 13:51 VfB Dillingen I SV Fraulautern 3 : 2
4. 13:54 14:09 SG Honzrath-Haustadt SG Nalbach-Piesbach 1 : 5
5. 14:12 14:27 SG Saarlouis-Beaum. SV Gersweiler 0 : 2
6. 14:30 14:45 VfB Dillingen III FV 07 Diefflen 1 : 3
7. 14:48 15:03 SV Fraulautern SG Honzrath-Haustadt 4 : 1
8. 15:06 15:21 SG Nalbach-Piesbach VfB Dillingen I 1 : 2
9. 15:24 15:39 SG Saarlouis-Beaum. VfB Dillingen III 0 : 5
10. 15:42 15:57 FV 07 Diefflen SV Gersweiler 5 : 3
11. 16:00 16:15 SV Fraulautern SG Nalbach-Piesbach 1 : 3
12. 16:18 16:33 VfB Dillingen I SG Honzrath-Haustadt 5 : 1
Gruppen III + IV
13. 16:36 16:51 1. FC Reimsbach SV Düren-Bedersdorf 3 : 2
14. 16:54 17:09 SG Körprich-Bilsdorf DJK Dillingen 5 : 0
15. 17:12 17:27 FV Siersburg SV Hülzweiler 0 : 0
16. 17:30 17:45 SSV Pachten VfB Dillingen II 4 : 3
17. 17:48 18:03 SV Düren-Bedersdorf SG Körprich-Bilsdorf 3 : 4
18. 18:06 18:21 DJK Dillingen 1. FC Reimsbach 1 : 4
19. 18:24 18:39 SV Hülzweiler SSV Pachten 1 : 3
20. 18:42 18:57 VfB Dillingen II FV Siersburg 1 : 3
21. 19:00 19:15 SV Düren-Bedersdorf DJK Dillingen 6 : 3
22. 19:18 19:33 1. FC Reimsbach SG Körprich-Bilsdorf 2 : 4
23. 19:36 19:51 SV Hülzweiler VfB Dillingen II 8 :0
24. 19:54 20:09 FV Siersburg SSV Pachten 1 : 1
wapp1378 Zwischenrunde
Sonntag, 06. Januar 2019
Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
FV 07 Diefflen VfB Dillingen I SG Körprich-Bilsdorf SSV Pachten
SG Nalbach-Piesb. 1. FC Reimsbach FV Siersburg VfB Dillingen III
SV Düren-Bedersdorf SV Hülzweiler SV Gersweiler SV Fraulautern
1. Gr.­A 13:00 13:15 FV 07 Diefflen SG Nalbach-Piesb. 8 : 2
2. Gr.B 13:18 13:33 VfB Dillingen I 1. FC Reimsbach 3 : 2
3. Gr.C 13:36 13:51 SG Körprich-Bilsdorf FV Siersburg 3 : 1
4. Gr.D 13:54 14:09 SSV Pachten VfB Dillingen III 4 : 0
5. Gr.A 14:12 14:27 SG Nalbach-Piesb. SV Düren-Bedersdorf 2 : 0
6. Gr.B 14:30 14:45 1. FC Reimsbach SV Hülzweiler 0 : 5
7. Gr.C 14:48 15:03 FV Siersburg SV Gersweiler 1 : 4
8. Gr.D 15:06 15:21 VfB Dillingen III SV Fraulautern 3 : 1
9. Gr.A 15:24 15:39 SV Düren-Bedersdorf FV 07 Diefflen 1 : 10
10. Gr.B 15:42 15:57 SV Hülzweiler VfB Dillingen I 0 : 3
11. Gr.C 16:00 16:15 SV Gersweiler SG Körprich-Bilsdorf 3 : 3
12. Gr.D 16:18 16:33 SV Fraulautern SSV Pachten 1 : 5
Viertelfinale
13. 16:45 17:00 FV 07 Diefflen SV Hülzweiler 5 : 1
14. 17:03 17:18 VfB Dillingen I SG Nalbach-Piesbach 5 : 0
15. 17:21 17:36 SV Gersweiler VfB Dillingen III 1 : 0
16. 17:39 17:54 SSV Pachten SG Körprich-Bilsdorf 1 : 5
Halbfinale
17. 18:30 18:45 FV 07 Diefflen SV Gersweiler 6 : 2
18. 18:50 19:05 VfB Dillingen I SG Körprich-Bilsdorf 5 : 1
Spiel um den 3. Platz
19. 19:15 19:30 SV Gersweiler SG Körprich-Bilsdorf 2 : 1
Finale
20. 19:45 20:00 FV 07 Diefflen VfB Dillingen I 5 : 3 n.V.
Turniersieger:

FV 07 Diefflen

Die Sieger-Mannschaft: FV 07 Diefflen

Die Sieger-Mannschaft erhält aus der Hand
des Bürgermeisters der Stadt Dillingen
H. Franz-Josef Berg den Siegerpreis

Der Torschützenkönige des Turniers:
Fabian Poß (FV 07 Diefflen) (links)
mit dem Präsidenten des Stadtverbandes für Sport der Stadt Dillingen
H. Dittmar Wächter (mitte)
und dem 1. Vorsitzenden des VfB Dillingen Frank Schnubel

2. Platz: VfB Dillingen

Überreichung des 2. Preises durch
Frau Sylvia Hoffmann (mitte)
Bürgermeisterkandidatin der SPD

3. Platz: SV Gerweiler

Überreichung des 3. Preises durch
Herrn Helge Lorenz (mitte)
Bürgermeisterkandidat der FDP

4. Platz: SG Körprich-Bilsdorf

Überreichung des 4. Preises durch
Herrn Joachim Johannes (mitte)
Bürgermeisterkandidat (parteilos)

Dillinger Weihnachtsmarkt 2018

Die Jugend des VfB Dillingen:

Dillinger Weihnacht 2018
VfB-Jugend auf dem Dillinger Weihnachtsmarkt:
In diesem Jahr ist auch die Jugendabteilung des VfB Dillingen auf dem Dillinger Weihnachtsmarkt mit einem Verkaufsstand vertreten. In der Zeit vom 05.12.2018 bis 09.12.2018 werden den Besuchern verschiedene Köstlichkeiten und Getränke angeboten. Die VfB-Jugend lädt alle Freunde und Bekannte zu einem Besuch des Dillinger Weihnachtsmarktes recht herzlich ein.
Unterstützen Sie die Jugendabteilung des VfB Dillingen mit Ihrem Verzehr.
Dillinger Weihnachtsmarkt 2018

2018/2019 21. Spieltag Kreisliga A Saar

DJK Saarwellingen SF Wadgassen Sa. 01.12.18 15:00 1:5 (0:3)
SSV Pachten 2 SV Eimersdorf So. 02.12.18 12:45 4:4 (4:3)
FV Stella Sud Saarlouis 2 VfB Differten 12:45 0:2 (0:1)
Fortuna Niedaltdorf SV Felsberg 14:30 0:3 (0:2)
FV Schwarzenholz FC Fraulautern-Steinrausch 14:30 5:1 (2:0)
SSV Überherrn 2 SV Gerlfangen-Fürweiler 14:30 1:12 (0:3)
DJK Dillingen TuS Bisten 2 14:30 3:3 (2:1)
SC Roden SSV Altforweiler-Berus 14:30 3:1 (1:0)
VfB Dillingen 2 spielfrei


 
VfB Dillingen 2: spielfrei

Sonntag, 02.12.2018

1. SC Roden 20 96:14 + 82 54
2. VfB Differten 19 109:22 + 87 49
3. VfB Dillingen 19 93:22 + 71 48
4. FC Fraulautern-Steinrausch 20 58:31 + 27 42
5. SV Gerlfangen-Fürweiler 19 72:33 + 39 37
6. SV Felsberg 20 64:43 + 21 37
7. DJK Dillingen 20 84:45 + 39 36
8. SSV Pachten 2 20 71:48 + 23 36
9. TuS Bisten 2 20 35:36 – 1 29
10. SF Wadgassen 19 40:52 – 12 27
11. FV Schwarzenholz 20 72:57 + 15 25
12. SV Eimersdorf 20 36:70 – 34 20
13. FV Stella Sud Saarlouis 2 20 35:60 – 25 15
14. Fortuna Niedaltdorf 20 19:73 – 54 15
15. DJK Saarwellingen 20 21:87 – 66 12
18. SSV Überherrn 2 20 13:113 – 100 6
17. SSV Altforweiler-Berus 19 22:134 – 112 4

2018/2019 19. Spieltag Oberliga RPS

FC Karbach TSV Schott Mainz Sa. 01.12.18 14:00 1:3 (1:1)
TuS Koblenz TuS RW Koblenz 14:00 1:1 (1:0)
TuS Mechtersheim FV Diefflen 14:30 2:2 (0:1)
SC 07 Idar-Oberstein FV Engers 07 14:30 4:2 (2:0)
VfB Dillingen 1. FC Kaiserslautern U21 14:30 0:2 (0:1)
FC Hertha Wiesbach TSV Emmelshausen 14:30 3:1 (1:1)
FSV Jägersburg TSG Pfeddersheim 14:30 1:4 (0:1)
SV Eintracht Trier FC Arminia Ludwigshafen 15:00 5:0 (2:0)
BFV Hassia Bingen SV Röchl. Völklingen 15:30 0:2 (0:1)

wapp1378
 
VfB Dillingen – 1. FC Kaiserslautern U21    0:2 (0:1)

Samstag, 01.12.2018 um 14:30 Uhr

Auch im letzten Spiel des Fußballjahres 2018 klappte es nicht mit einem Punktgewinn für unsere Mannschaft. Die Gäste aus Kaiserlautern stellten eine junge, spielstarke Mannschaft, die von Beginn an zeigte was in ihr steckt. Aus einer sicheren Abwehr wurde immer wieder schnell nach vorne gespielt und der Abschluss gesucht. So schon in der 3. Spielminute, als VfB-Torhüter Greff bei einem Weitschuss sein ganzes Können aufbieten musste um einen frühen Rückstand seiner Mannschaft zu verhindern. Bei unserem Team dauerte es mit dem ersten Torabschluss bis zur 16. Spielminute. Doch der Schuss von Meriton Mehmeti ging links am Tor der Lauterer vorbei. Die Gäste bestimmten bis zur Pause weiter das Geschehen. Aber die VfB-Abwehr hielt bis zur 40. Spielminute den Angriffen stand. Dann bekamen die Gäste einen Freistoß auf der rechten Angriffsseite zugesprochen. Dieser segelte in den VfB-Strafraum und wurde von Valdrin Mustafa per Kopf zum Führungstreffer verwandelt.
Der zweite Spielabschnitt begann dann mit einer Torchance für unsere Mannschaft. Doch der sichere Torhüter der Lauterer wehrte den Kopfball von Marius Neumeier zur Ecke ab. Das war der Auftakt zu einer besseren Spielhälfte für den VfB. Man konnte das Spiel jetzt deutlich offener gestalten und auch die eine oder andere Torchance selbst herausspielen. Allerdings wurde man aufgrund der offensiveren Spielweise wiederum anfälliger im Abwehrbereich und dies nutzte der 1. FC Kaiserlautern eiskalt aus. In der 58. Spielminute konnte ein schnell vorgetragener Spielzug der Gäste noch von unserer Defensive abgeblockt werden. Doch nur eine Minute später wurde der Mittelstürmer der Lauterer herrlich freigespielt und dieser ließ Torhüter Greff keine Abwehrchance. Aber auch der Zweitore-Rückstand ließ unsere Mannschaft nicht verzweifeln. Der Einsatz stimmte an diesem Tag in allen Mannschaftsteilen und so erspielte man sich in der Folge weitere gute Tormöglichkeiten. So wiederum bei einem Kopfball von Marius Neumeier, den der Gästetorwart hervorragend parieren konnte. Auch beim Torschuss von Meriton Mehmet verhinderte dieser mit einer Glanzparade den möglichen Anschlusstreffer. Aber auch Torhüter Greff musste in einigen Situationen eingreifen, um einen höheren Rückstand seiner Mannschaft zu verhindern. In der 84. Spielminute sollte dann endlich der Anschlusstreffer für den VfB fallen. Matthias Krauß war im FCK-Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht worden und trat selbst zum fälligen Elfmeter an. Aber auch diesen konnte er nicht im Tor der Gäste unterbringen und so blieb es letztendlich beim verdienten 2:0 Sieg für den Nachwuchs des 1. FC Kaiserlautern.

– F.B. –

VfB Dillingen:

Greff – Krauß (87. Anlamaz) – Basenach – Judith (72. Velten) – Rupp –
Rupps – Srour – Cissé – Gales (56. Theobald) – Mehmeti – Neumeier

— Tr.: Kiefer / Schifino

1. FC Kaiserslautern U21:

Sievers – Jonjic – Filipovic – Andric – Schätzle (85. Gartmann) – Pick –
Mustafa (45. Cakmak) – Scholz – Morabet (36. Jensen) – Maroudis – Löschner

— Tr.: Moser

Tore: 0:1 Mustafa (40.) – 0:2 Cakmak (59.)

Zuschauer: 130

1. TuS RW Koblenz 19 42:16 + 26 42
2. SV Röchl. Völklingen 19 37:19 + 18 38
3. TSV Schott Mainz 19 41:23 + 18 36
4. TSG Pfeddersheim 19 41:32 + 9 34
5. TuS Mechtersheim 19 35:25 + 10 32
6. FV Engers 07 19 31:27 + 4 31
7. 1. FC Kaiserslautern U21 19 35:20 + 15 30
8. TuS Koblenz 18 30:22 + 8 30
9. FC Hertha Wiesbach 19 32:23 + 9 27
10. SV Eintracht Trier 19 38:28 + 10 25
11. FC Karbach 19 28:28 0 25
12. FC Arminia Ludwigshafen 19 31:45 – 14 22
13. FSV Jägersburg 19 25:32 – 7 21
14. BFV Hassia Bingen 19 24:37 – 13 20
15. FV Diefflen 19 30:42 – 12 19
16. TSV Emmelshausen 19 16:48 – 32 16
17. SC 07 Idar-Oberstein 19 34:53 – 19 15
18. VfB Dillingen 18 20:50 – 30 10

2018/2019 20. Spieltag Kreisliga A Saar

FV Schwarzenholz SV Eimersdorf Fr. 23.11.18 19:00 7:2 (2:2)
SC Roden SV Felsberg Sa. 24.11.18 15:30 3:1 (2:1)
VfB Dillingen 2 FC Fraulautern-Steinrausch 15:30 4:0 (1:0)
DJK Saarwellingen TuS Bisten 2 15:30 0:1 (0:0)
FV Stella Sud Saarlouis 2 SSV Altforweiler-Berus 15:30 4:2 (0:2)
SSV Überherrn 2 Fortuna Niedaltdorf 15:30 2:1 (0:1)
DJK Dillingen SSV Pachten 2 15:30 0:7 (0:4)
SF Wadgassen VfB Differten 15:30 0:5 (0:1)
SV Gerlfangen-Fürweiler spielfrei


 
VfB Dillingen 2 – FC Fraulautern-Steinrausch    4:0 (1:0)

Samstag, 24.11.2018 um 15:30 Uhr

Vergangenen Samstag waren wir mit unserer zweiten Mannschaft das letzte Mal in diesem Kalenderjahr im Einsatz und empfingen den FC Fraulautern-Steinrausch zum Topspiel (Rang 2 gegen Rang 4) auf der heimischen Papiermühle. Wir hielten stand und sind nach einem wichtigen 4:0-Erfolg in einer richtungsweisenden Partie nach wie vor ohne Punktverlust bei Heimspielen.
Im ersten Durchgang kamen wir gegen giftig agierende Steinrauscher nicht richtig zu unserem Spiel, hatten aber dennoch die Initiative auf unserer Seite. Steinrausch stand tief und lauerte auf sich bietende Kontermöglichkeiten, während wir zwar mit hohem Ballbesitzanteil glänzten, aus den Möglichkeiten aber zu wenig machten. In der 28. Minute fasste sich dann Janek Velten ein Herz und drang mit einem Tempodribbling von der linken Außenbahn ins Zentrum ein, um dann mit rechts abzuschließen. Zwar traf er den Ball nicht ideal, allerdings kam sein Schuss so platziert, dass Hendrik Poss im Tor der Gäste nicht mehr entscheidend an die Kugel herankam: 1:0 für unsere Truppe! Wir forderten die Gäste weiter, schafften es aber nicht unsere Führung bis zur Halbzeit auszubauen.
Im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern zunächst eine recht ausgeglichene Partie. Unsere Mannschaft wurde allerdings mit andauernder Spielzeit stärker und drückte nun auf das 2:0. In der 63. Spielminute bekamen wir vom Schiedsrichter eine aussichtsreiche Freistoßposition vor dem Tor der Steinrauscher zugesprochen. Der sehr agile Jannik Theobald legte sich die Kugel hin und drosch das Spielgerät unhaltbar über die gegnerische Mauer ins Gehäuse. Diese 2:0-Führung gab uns weiteren Auftrieb, während der FC Fraulautern-Steinrausch immer weniger für das Spiel machte. Ein Eigentor der Gäste in der 72. Minute besiegelte unseren Heimsieg, bevor Jan Demmerle in der 80. Minute mit dem 4:0 alles klar machte. Wir verabschieden uns damit frühzeitig in die Winterpause, denn am kommenden, letzten Spieltag des Jahres sind wir spielfrei und können somit entspannt auf die Ergebnisse der Konkurrenz schauen.
Fazit:
Gegen gallige Steinrauscher kam es zur erwartet schwierigen Partie. Alles in allem geht unser Sieg aber vollends in Ordnung, wenngleich wir etwas zu lange gebraucht haben, um den nötigen Bezug zum Spiel zu finden. Durch eine bessere Chancenverwertung hätten wir sogar für einen sehr ruhigen Nachmittag sorgen können, allerdings sollte dieser Fakt die Leistung an diesem Tag nicht schmälern. Die Mannschaft hat den Kampf angenommen, ohne aber spielerische Akzente vermissen zu lassen. Mit voller Punktausbeute auf der heimischen Papiermühle beenden wir das Kalenderjahr 2018 und haben nun Zeit unsere Wunden zu lecken und uns konzentriert auf das kommende Halbjahr in 2019 vorzubereiten.

– A.Z. –

VfB Dillingen 2:

Kamenev – Blatton (46. Schug) – Ladwein – Heidt – Plegniere – Heßlinger (87. Mutlu) –
Demmerle (86. Kocakaya) – Stolz – Theobald – Schetter – Velten (87. Groß)

— Tr.: Zimmer / Schug

FC Fraulautern-Steinrausch:

Poss – Mosler – Rotiroti (57. Di Blasi) – Dündar (89. Paulus) – Walter Daniel –
Yüsün – Rollar – Paiola – Ay (44. Maglio) – Skurzynski – Walter Dennis

— Tr.: Altmeyer

Tore: 1:0 Velten (28.) – 2:0 Theobald (63.) – 3:0 Eigentor (72.) – 4:0 Demmerle (80.)

Bester Spieler: Jannik Theobald

Zuschauer: 90

1. SC Roden 19 93:13 + 80 51
2. VfB Dillingen 19 93:22 + 71 48
3. VfB Differten 18 107:22 + 85 46
4. FC Fraulautern-Steinrausch 19 57:26 + 31 42
5. DJK Dillingen 19 81:42 + 39 35
6. SSV Pachten 2 19 67:44 + 23 35
7. SV Gerlfangen-Fürweiler 18 60:32 + 28 34
8. SV Felsberg 19 61:43 + 18 34
9. TuS Bisten 2 19 32:33 – 1 28
10. SF Wadgassen 18 35:51 – 16 24
11. FV Schwarzenholz 19 67:56 + 11 22
12. SV Eimersdorf 19 32:66 – 34 19
13. FV Stella Sud Saarlouis 2 19 35:58 – 23 15
14. Fortuna Niedaltdorf 19 19:70 – 51 15
15. DJK Saarwellingen 19 20:82 – 62 12
18. SSV Überherrn 2 19 12:101 – 89 6
17. SSV Altforweiler-Berus 19 21:131 – 110 4

2018/2019 Hallenturniere

Hallenturniere
mit Beteiligung des VfB Dillingen:
SG SLS-Beaumarais: Ruhland-Kallenborn-Cup
Vorrunde am 07.+08.12.18 – Endrunde am 09.12.18
in Saarlouis: Sporthalle in den Fliesen
1. FC Saarbrücken VfB Dillingen II 07.12. 5 : 1
VfB Dillingen II SC Reisbach 3 : 5
VfB Dillingen II FV Stella Sud 4 : 3
SC Halberg Brebach VfB Dillingen II 2 : 5
VfB Dillingen SV 09 Fraulautern II 08.12. 8 : 4
SV Lisdorf VfB Dillingen 0 : 8
VfB Dillingen SG SLS-Beaumarais 3 : 0
VfB Dillingen FSG Bous 10 : 1
VfB Dillingen SC Halberg Brebach 09.12. 0 : 0
SC Roden VfB Dillingen Zw.-Runde 1 : 5
FC Rastpfuhl VfB Dillingen 1/4 Finale 3 : 2
SV Gersweiler: 5. energis adidas Cup
Vorrunde am 12.+13.12.18 – Endrunde am 16.12.18
in Gersweiler: Sporthalle Gersweiler
VfB Dillingen AFC Saarbrücken 13.12. 11 : 2
VfB Dillingen SG Hassel 7 : 2
VfB Dillingen SF Saarbrücken 2 : 0
VfB Dillingen SC Großrosseln 16.12. 6 : 2
VfB Dillingen FC Rastpfuhl Zw.-Runde 3 : 4
FV Diefflen VfB Dillingen 1/4 Finale 5 : 7 n.V.
SV Rohrbach VfB Dillingen 1/2 Finale 3 : 4 n.V.
VfB Dillingen SC Halberg Brebach Finale 5 : 6 n.V.
SG Körprich-Bilsdorf: 6. Martin W. Michler-Cup
Vorrunde am 22.12.18 – Endrunde am 23.12.18
in Nalbach: Litermonthalle
VfB Dillingen SV Saar 05 22.12. 2 : 3
FV Schwalbach VfB Dillingen 4 : 4
FSG Schmelz-Limbach VfB Dillingen 2 : 7
VfB Dillingen SG Nalbach-Piesbach 23.12. 6 : 1
SV Röchl. Völklingen VfB Dillingen Zw.-Runde 0 : 2
VfB Dillingen 1. FC Saarbrücken 1/4 Finale 5 : 2
SV Mettlach VfB Dillingen 1/2 Finale 3 : 7
VfB Dillingen FV Diefflen Finale 5 : 3
SG Nalbach-Piesbach: Autohaus Zeller-Cup
Vorrunde am 26.+27.12.17 – Endrunde am 28.12.17
in Nalbach: Litermonthalle
VfB Dillingen SG Nalbach-Piesbach II 27.12. 10 : 0
VfB Dillingen 1.FC Saarbrücken 5 : 1
SV Hülzweiler VfB Dillingen 3 : 3
VfB Dillingen DJK Saarwellingen 2 : 0
VfB Dillingen FV Siersburg 28.12. 3 : 2
FV Diefflen VfB Dillingen Zw.-Runde 3 : 3
VfB Dillingen SG Körprich-Bilsdorf 8 : 1
VfB Dillingen SF Köllerbach 1/2 Finale 4 : 0
VfB Dillingen FV Diefflen Finale 1 : 2
FV 07 Diefflen: 10. Auto-Galerie-Cup
Vorrunde am 29.+30.12.18 – Endrunde am 02.01.19
in Diefflen: Sporthalle
VfB Dillingen SF Hostenbach 29.12. 8 : 2
SC Roden VfB Dillingen 1 : 3
VfB Dillingen SSV Pachten 3 : 0
SC Reisbach VfB Dillingen 0 : 3
VfB Dillingen SG Saubach 02.01. 3 : 0
FV Siersburg VfB Dillingen Zw.-Runde 1 : 2
VfB Dillingen SV Gersweiler 1/4 Finale 6 : 4
VfB Dillingen SSV Pachten 1/2 Finale 6 : 1
VfB Dillingen FV Diefflen Finale 7 : 6 n.S.
VfB Dillingen: Pink & Wagner Cup
Vorrunde am 05.01.19 – Endrunde am 06.01.19
in Dillingen: Sporthalle West
SV Gersweiler VfB Dillingen III 05.01. 1 : 1
VfB Dillingen III FV Diefflen 1 : 3
SG SLS-Beaumarais VfB Dillingen III 0 : 5
SSV Pachten VfB Dillingen II 05.01. 4 : 3
VfB Dillingen II FV Siersburg 1 : 3
SV Hülzweiler VfB Dillingen II 8 : 0
VfB Dillingen I SV Fraulautern 05.01. 3 : 2
SG Nalbach-Piesbach VfB Dillingen I 1 : 2
VfB Dillingen I SG Honzrath-Haustadt 5 : 1
VfB Dillingen I 1. FC Reimsbach 06.01. 3 : 2
SSV Pachten VfB Dillingen III Zw.-Runde 4 : 0
VfB Dillingen III SV Fraulautern 3 : 1
SV Hülzweiler VfB Dillingen I 0 : 3
VfB Dillingen I SG Nalbach-Piesbach 1/4 Finale 5 : 0
SV Gersweiler VfB Dillingen III 1 : 0
VfB Dillingen I SG Körprich-Bilsdorf 1/2 Finale 5 : 1
FV Diefflen VfB Dillingen I Finale 5 : 3 n.V.
SV Hülzweiler: 17. Orthop. Altmeyer Cup
Vorrunde am 12.01.19 – Endrunde am 13.01.19
in Schwalbach: Jahnsporthalle
VfB Dillingen SG Nalbach-Piesbach 12.01. 7 : 1
SV Hülzweiler VfB Dillingen 1 : 1
FV Schwalbach III VfB Dillingen 1 : 8
VfB Dillingen FSG Bous 13.01. 6 : 1
FV Diefflen II VfB Dillingen Zw.-Runde 0 : 9
VfB Dillingen SG Körprich-Bilsdorf 1/4 Finale 5 : 1
SC Reisbach VfB Dillingen 1/2 Finale 0 : 9
FV Schwalbach VfB Dillingen Finale 1 : 0
Cup der SSV Pachten
Vorrunde am 18.+19.01.19 – Endrunde am 20.01.19
in Dillingen: Sporthalle West
FC Rastpfuhl VfB Dillingen II 18.01. 5 : 3
SC Reisbach VfB Dillingen II 1 : 6
SF Köllerbach VfB Dillingen II 5 : 2
VfB Dillingen II SG Lebach-Landsweiler 4 : 0
1. FC Saarbrücken VfB Dillingen II 0 : 1
SG Körprich-Bilsdorf VfB Dillingen 19.01. 0 : 8
SSV Pachten II VfB Dillingen 1 : 4
FV Diefflen II VfB Dillingen 0 : 5
SpVgg. Bad Homburg VfB Dillingen 3 : 8
SSV Pachten II VfB Dillingen II 20.01. 2 : 5
VfB Dillingen SV Hülzweiler Zw.-Runde 4 : 3
SG Nalbach-Piesbach VfB Dillingen 2 : 9
VfB Dillingen II FV Diefflen 8 : 7
VfB Dillingen SF Rehlingen-Fremersdorf 1/4 Finale 8 : 3
VfB Dillingen II SpVgg. Bad Homburg 6 : 4 n.V.
FC Rastpfuhl VfB Dillingen II 1/2 Finale 4 : 2
VfB Dillingen SSV Pachten 5 : 2
VfB Dillingen II SSV Pachten um Platz 3 3 : 2
FC Rastpfuhl VfB Dillingen Finale 3 : 0

2018/2019 18. Spieltag Oberliga RPS

FV Engers 07 TuS Koblenz Fr. 23.11.18 19:00 0:2 (0:1)
SV Röchl. Völklingen FC Hertha Wiesbach Sa. 24.11.18 14:00 3:1 (2:1)
1. FC Kaiserslautern U21 SC 07 Idar-Oberstein 14:30 6:1 (4:0)
FC Arminia Ludwigshafen TuS Mechtersheim 14:30 2:2 (2:1)
FV Diefflen FC Karbach 14:30 1:1 (0:1)
TSV Schott Mainz FSV Jägersburg 14:30 3:2 (2:0)
TSG Pfeddersheim BFV Hassia Bingen 15:30 5:2 (2:0)
TuS RW Koblenz SV Eintracht Trier So. 25.11.18 14:00 1:1 (0:1)
TSV Emmelshausen VfB Dillingen 14:30 3:2 (1:2)


 
TSV Emmelshausen – VfB Dillingen    3:2 (1:2)

Sonntag, 25.11.2018 um 14:30 Uhr

Beim Mitaufsteiger in Emmelshausen musste Trainer Kiefer auf seinen Abwehrchef Marius Neumeier verzichten. Das Spiel gegen den Tabellennachbarn begann jedoch für seine Mannschaft sehr positiv. Mit einem Doppelschlag in der 14. bzw. 15. Spielminute brachten Meriton Mehmeti und Matthias Krauß die schwarz-weißen Farben frühzeitig in Führung. Die deutliche Führung sollte eigentlich für genügend Selbstbewusstsein im Spiel unserer Mannschaft gegen einen direkten Mitkonkurrenten um den Abstieg sorgen. Doch weit gefehlt. Bei unserem Team schlich sich mit zunehmender Spielzeit immer mehr der Fehlerteufel ein und die Abspielfehler häuften sich zusehends. So brachte man die Heimmannschaft wieder ins Spiel zurück und spätestens nach dem 1:2 Anschlusstreffer in der 28. Spielminute glaubten diese auch wieder an sich. Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung unserer Mannschaft.
An der Spielweise unseres Teams änderte sich auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts nichts. Viele Fehlpässe kennzeichneten bereits das Aufbauspiel und in der 61. Spielminute war es dann so weit. Eine hohe Freistoßhereingabe landete auf dem Kopf von Luca Wolf und anschließend im Tor des VfB zum 2:2 Ausgleich. Die Gastgeber hatten den frühen Rückstand egalisiert. In der Folge neutralisierten sich die beiden Mannschaften bei ihren Angriffsbemühungen gegenseitig und so lief alles auf eine Punkteteilung hinaus. Doch in der Nachspielzeit schlug es noch einmal im VfB-Gehäuse ein. Ein weiter Befreiungsschlag der Emmelshauser landete beim eingewechselten Jeremy Heyer und dieser überwand Torhüter Greff mit einem Schuss aus 20 Metern zum 3:2 Siegtreffer für sein Team. Wieder einmal keine Punkte für unseren VfB gegen einen Tabellennachbarn. So rückt das Ziel Klassenerhalt in immer weitere Ferne.

– F.B. –

TSV Emmelshausen:

Börsch – Wolf – Bast – Aliqkaj (57. Nass) – Lenz – Retzmann –
Kasper (79. Dörr) – Peters (67. Heyer) – Weber – Hachenthal – Arbursu

— Tr.: Feit

VfB Dillingen:

Greff – Nimmrichter (92. Buhtz) – Krauß – Basenach – Judith –
Rupp (92. Anlamaz) – Rupps – Srour – Cissé – Gales (92. Müller) – Mehmeti

— Tr.: Kiefer / Schifino

Tore: 0:1 Mehmeti (14.) – 0:2 Krauß (15.) – 1:2 Peters (28.) – 2:2 Wolf (61.) – 3:2 Geyer (90.)

Zuschauer: 200

1. TuS RW Koblenz 18 41:15 + 26 41
2. SV Röchl. Völklingen 18 35:19 + 16 35
3. TSV Schott Mainz 18 38:22 + 16 33
4. TuS Mechtersheim 18 33:23 + 10 31
5. TSG Pfeddersheim 18 37:31 + 6 31
6. FV Engers 07 18 29:23 + 6 31
7. TuS Koblenz 17 29:21 + 8 29
8. 1. FC Kaiserslautern U21 18 33:20 + 13 27
9. FC Karbach 18 27:25 + 2 25
10. FC Hertha Wiesbach 18 29:22 + 7 24
11. SV Eintracht Trier 18 33:28 + 5 22
12. FC Arminia Ludwigshafen 18 31:40 – 9 22
13. FSV Jägersburg 18 24:28 – 4 21
14. BFV Hassia Bingen 18 24:35 – 11 20
15. FV Diefflen 18 28:40 – 12 18
16. TSV Emmelshausen 18 15:45 – 30 16
17. SC 07 Idar-Oberstein 18 30:51 – 21 12
18. VfB Dillingen 17 20:48 – 28 10