2019/2020 22. Spieltag Saarlandliga

FV Schwalbach FSV Jägersburg Mi. 04.03.20 19:00 0:3 (0:1)
TuS Herrensohr SF Köllerbach 19:00 0:1 (0:1)
Spvgg. Quierschied VfL Primstal 19:00 2:0 (1:0)
VfB Dillingen FC Homburg II 19:00 1:0 (0:0)
SV Mettlach SV Auersmacher Mi. 18.03.20 19:00
FSG Ottweiler-Steinbach Borussia Neunkirchen Mi. 08.04.20 18:30
FV Bischmisheim SC Brebach 19:00
SV Saar 05 Saarbrücken 1.FC Reimsbach Mi. 15.04.20 19:00
SV Hasborn FV Eppelborn 19:00


 
VfB Dillingen – FC Homburg II    1:0 (0:0)

Mittwoch, 04.03.2020 um 19:00 Uhr

Im ersten Heimspiel nach der langen Winterpause hatte unsere Mannschaft die Reserve des Regionalligisten FC 08 Homburg zu Gast auf der Papiermühle. Die wenigen Zuschauer bekamen ein Spiel mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten zu sehen. Dabei dominierte die junge Mannschaft der Gäste die erste Spielhälfte eindeutig. Immer wieder wurden ihre Außenspieler durch Diagonalbälle gut in Szene gesetzt und so kamen die Gäste zu der einen oder anderen Torchance. Allerdings waren dies überwiegend Weitschüsse, die Torhüter Wamsbach vor keine allzu großen Probleme stellten. Unsere Mannschaft fand im ersten Spielabschnitt so gut wie gar nicht statt. Erst in der 39. Spielminute keimte so etwas wie Torgefahr auf, als sich Matthias Krauß über die rechte Seite auf und davon machte. Seine flache Hereingabe fand jedoch in der Mitte keinen Abnehmer. In der 42. Spielminute wurde dann Jan Basenach, nach einem fair geführten Zweikampf, vom schwachen Schiedsrichter mit der roten Karte zu Unrecht vom Feld geschickt und unsere Mannschaft musste die komplette zweite Halbzeit in Unterzahl bestreiten. Torlos wurden dann die Seiten gewechselt.
Was unsere Mannschaft jedoch im zweiten Spielabschnitt zeigte war taktisch und spielerisch eine Meisterleistung. Es waren gerade einmal zwei Minuten gespielt, als unsere Mannschaft nach einem Foul an Matthias Krauß an der rechten Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen bekam. Diesen trat Hassan Srour flach vor das Tor der Gäste und Osman Gök vollstreckte in Mitte zur 1:0 Führung für sein Team. Dieser Führungstreffer gab unserer Mannschaft nun das im ersten Spielabschnitt fehlende Selbstvertrauen zurück und in der Folge gab es nur noch Torchancen für den VfB zu sehen. Aus einer sicheren Abwehr wurd jeder Ballverlust der Gäste genutzt, um mit schnellen Kombinationen gefährlich vor dem Tor der Homburger aufzutauchen. So hatten Samed Karatas und Joshua Rupp gute Möglichkeiten um die Führung auszubauen. Doch die Torchancen blieben letztlich ungenutzt. Die Gäste waren zwar weiterhin optisch überlegen. Aber spätestens am Strafraum hatte unsere Mannschaft die Angriffe der Homburger unter Kontrolle.
So blieb es beim, aufgrund der starken Leistung unserer Mannschaft im zweiten Spielabschnitt, knappen aber verdienten 1:0 Sieg für den VfB.

– F.B. –

VfB Dillingen:

Wamsbach – Rupp – Judith – Basenach – Gök (90. Demmerle) – Kraml –
Wohlschlegel – Buhtz (41. Srour) – Vella – Krauß – Karatas

— Tr.: Schifino / Neumeier

FC Homburg II:

Höh – Bosle – Schneider – Sökler – Dakaj – Ebler – Downey – Müller –
Doll (87. Schwarz) – Elkhadem (65. Görgen) – Stefan (58. Klotsch)

— Tr.: Sorg

Tore: 1:0 Gök (47.)

Zuschauer: 130

1. SC Brebach 21 41:17 + 24 45
2. FV Eppelborn 21 43:21 + 22 45
3. FSV Jägersburg 22 62:32 + 30 42
4. SV Auersmacher 21 53:24 + 29 42
5. SV Hasborn 20 45:39 + 6 36
6. TuS Herrensohr 22 46:40 + 6 35
7. VfB Dillingen 22 45:31 + 14 34
8. VfL Primstal 22 36:30 + 6 34
9. Borussia Neunkirchen 21 45:41 + 4 34
10. SF Köllerbach 21 40:38 + 2 33
11. Spvgg. Quierschied 22 36:40 – 4 31
12. FC Homburg II 22 36:38 – 2 29
13. SV Mettlach 21 47:40 + 7 26
14. SV Saar 05 Saarbrücken 21 29:31 – 2 23
15. FSG Ottweiler-Steinbach 20 27:42 – 15 22
16. FV Schwalbach 21 31:65 – 34 15
17. 1.FC Reimsbach 21 26:72 – 46 10
18. FV Bischmisheim 21 22:69 – 47 9