2019/2020 1. Spieltag Saarlandliga

VfB Dillingen FV Eppelborn Do. 25.07.19 19:00 4:1 (2:1)
Spvgg. Quierschied Borussia Neunkirchen Sa. 27.07.19 16:00 3:1 (1:1)
FSG Ottweiler-Steinbach FC Homburg II 16:00 0:0
SV Saar 05 Saarbrücken VfL Primstal 17:00 0:2 (0:2)
TuS Herrensohr 1.FC Reimsbach So. 28.07.19 15:00 3:0 (1:0)
SV Hasborn SC Brebach 15:00 0:2 (0:1)
FV Schwalbach SV Auersmacher 15:30 5:2 (2:1)
FV Bischmisheim FSV Jägersburg 16:30 4:1 (1:1)
SV Mettlach SF Köllerbach Mi. 04.09.19 19:00


 
VfB Dillingen – FV Eppelborn    4:1 (2:1)

Donnerstag, 25.07.2019 um 19:00 Uhr

Am vergangenen Donnerstag eröffnete unsere Mannschaft mit dem Heimspiel gegen den FV Eppelborn die neue Saison in der Saarlandliga. 550 Zuschauer verliehen dem Spiel bei extrem heißen Temperaturen einen würdigen Rahmen. Die Veranstaltung begann zunächst mit einem Anschauungstraining der Jüngsten im VfB-Dress. Danach begrüßte Verbands-spielausschussvorsitzender Adalbert Strauß die anwesenden Vereinsvertreter der Saarlandligisten und überreichte ihnen einen Spielball. Zum Abschluss des Rahmenprogramms wurde unser Ehrenmitglied Heinz Gindorf vom Saarländischen Fußballverband mit der Verbandsehrennadel in Gold ausgezeichnet. Danach ging es endlich los.
Im ersten Spiel nach dem Abstieg aus der Oberliga standen mit Julian Wamsbach (vom FC Hertha Wiesbach), Osman Gök (vom FV Siersburg), Marc Kraml (vom SC Reisbach) und Luca Vella (vom FV Schwalbach) gleich vier Neuzugänge in der Anfangsformation. Und das Spiel nahm gleich Fahrt auf. Es war noch keine Minute gespielt, da zappelte der Ball schon im Eppelborner Kasten. Niclas Judith hatte Linksaußen Jan Demmerle schön freigespielt und der ließ dem Torhüter der Gäste keine Abwehrchance. Eppelborn zeigte sich von dem frühen Rückstand jedoch keineswegs geschockt und nahm das Heft des Handelns sofort in die Hand. In der 9. Spielminute dann der Ausgleich. Nach einem hohen Ball in den Strafraum des VfB gerieten ein Eppelborner Stürmer und Marius Neumeier aneinander und der Gästespieler kam zu Fall. Schiedsrichter Busch entschied auf Elfmeter, den Murat Adiguezel sicher verwandeln konnte. In der Folge hatte Eppelborn mehr vom Spiel und Torhüter Wamsbach musste in zwei Situationen sein ganzes Können aufbieten, um einen Rückstand seiner Mannschaft zu verhindern. In der 18. Spielminute dann der nächste Auftritt des jungen Jan Demmerle. Erneut wurde er über links von Niclas Judith in Szene gesetzt. Er nahm den Ball aus vollem Lauf an und zog in die Mitte, wo er mit einem satten Rechtsschuss von der Strafraumlinie die 2:1 Führung für unsere Mannschaft erzielen konnte. Dieser Führungstreffer verlieh unserem Team mehr Sicherheit und im weiteren Verlauf der ersten Hälfte ließ man keine Eppelborner Torchance mehr zu. Allerdings hatte man selbst auch kaum Tormöglichkeiten zu verzeichnen und so ging es mit der knappen Führung in die Pause.
Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts versuchten die Gäste noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Doch die Achse Neumeier/Basenach hatte im Abwehrbereich weitestgehend alles im Griff und ließ kaum noch Torchancen der Eppelborner zu. In der 67. Spielminute dann so was wie die endgültige Entscheidung des Spiels. Dieses Mal bereitete Jan Demmerle mit einem Pass in den Lauf von Hassan Srour vor und dieser verwandelte die herrliche Vorlage zum 3:1 ins lange Eck. In den letzten 15 Minuten hatte unsere Mannschaft dann sogar noch weitere Tormöglichkeiten um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Doch erst in der Nachspielzeit war es der eingewechselte Philip Gales, der einen schönen Rückpass von Yannik Wohlschlegel im Gästetor zum 4:1 Endstand unterbringen konnte. Ein gelungener Auftakt unserer Mannschaft in die neue Saarlandligasaison, der für den Rest der Runde noch einiges erwarten lässt.

– F.B. –

VfB Dillingen:

Wamsbach – Cissé – Srour (69. Wohlschlegel) – Basenach – Judith (82. Gales) –
Neumeier – Gök (69. Karatas) – Demmerle – Kraml – Vella – Krauß

— Tr.: Schifino / Neumeier

FV Eppelborn:

Lißmann – Kmoch – Dräger – Strauß – Adiguezel – Rupp – Marjanovic –
Schwenk (67. Kempf) – Hamann – Becker (82. Hoffmann) – Jobst (51. Zimmermann)

— Tr.: Kleer

Tore: 1:0 Demmerle (1.) – 1:1 Adiguezel (9. FE) – 2:1 Demmerle (18.) – 3:1 Srour (67.) – 4:1 Gales (90.)

Zuschauer: 550

1. FV Schwalbach 1 5:2 + 3 3
2. VfB Dillingen 1 4:1 + 3 3
FSV Jägersburg 1 4:1 + 3 3
4. TuS Herrensohr 1 3:0 + 3 3
5. Spvgg. Quierschied 1 3:1 + 2 3
6. SC Brebach 1 2:0 + 2 3
VfL Primstal 1 2:0 + 2 3
8. FC Homburg II 1 0:0 0 1
FSG Ottweiler-Steinbach 1 0:0 0 1
10. SF Köllerbach 0 0:0 0 0
SV Mettlach 0 0:0 0 0
12. Borussia Neunkirchen 1 1:3 – 2 0
13. SV Hasborn 1 0:2 – 2 0
SV Saar 05 Saarbrücken 1 0:2 – 2 0
15. SV Auersmacher 1 2:5 – 3 0
16. FV Bischmisheim 1 1:4 – 3 0
FV Eppelborn 1 1:4 – 3 0
18. 1.FC Reimsbach 1 0:3 – 3 0