2018/2019 23. Spieltag Kreisliga A Saar

Fortuna Niedaltdorf DJK Dillingen Di. 12.03.19 19:00 3:0 (1:0)
SV Eimersdorf SSV Überherrn 2 Mi. 13.03.19 19:00 Abbruch
SSV Altforweiler-Berus FV Schwarzenholz 19:00 1:5 (0:2)
SV Gerlfangen-Fürweiler DJK Saarwellingen 19:00 Abbruch
VfB Differten VfB Dillingen 2 19:00 2:3 (1:1)
SV Felsberg SF Wadgassen 19:00 4:2 (2:1)
SSV Pachten 2 SC Roden 19:00 0:3 (0:0)
TuS Bisten 2 FV Stella Sud Saarlouis 2 Mi. 03.04.19 19:00
FC Fraulautern-Steinrausch spielfrei


 
VfB Differten – VfB Dillingen 2    2:3 (1:1)

Mittwoch, 13.03.2019 um 19:00 Uhr

Vergangenen Mittwoch reisten wir zum Topspiel nach Differten. Unter widrigen Bedingungen konnten wir das Spiel am Ende 3:2 gewinnen, indem wir in den Schlussminuten mit zwei Treffern einen 2:1-Rückstand drehen konnten. Es war ein Kampf über die volle Distanz mit dem glücklicheren Ende für unsere Mannschaft.
Wir begannen furios auf dem schwer zu bespielenden Platz in Differten und konnten nach 70 Sekunden durch Marco Plegniere 1:0 in Führung gehen. Niclas Judith behielt vor dem Tor die Übersicht und bediente Plegniere uneigennützig. Dieser grandiose Start in das 6-Punkte-Spiel bescherte unserer Truppe aber leider nicht die nötige Sicherheit, so dass Differten mit zunehmender Spieldauer immer besser in die Partie kam. Unser eigenes Spiel war zu statisch, die Zielspieler haben über weite Strecken gefehlt. Nach 35 Minuten konnte Differten die leichte optische Überlegenheit zum 1:1-Ausgleich nutzen. Mit diesem letztendlich gerechten Spielstand ging es dann auch in die Kabinen.
Im zweiten Durchgang zeigte sich ein ähnliches Bild wie in Halbzeit 1. Die Witterung machte beiden Mannschaften zu schaffen, ein strukturiertes Fußballspiel war leider nicht möglich. Differten, das mittlerweile den Kampf vollends angenommen hatte, ging in der 74. durch Dirk Schimmelpfennig verdient in Führung. Wir betrieben mittlerweile nicht mehr den Aufwand, der in einem Topspiel von Nöten ist und durften uns über den Rückstand nicht beschweren. Eine Minute später kassierte Giuliano Buhtz die (unerklärliche) Ampelkarte, wodurch Differten mit einem Tor und einem Mann mehr nun alle Trümpfe inne hatte. Allerdings warfen wir in den Schlussminuten noch einmal alles in die Waagschale. Drei Minuten vor Ende der Partie verwertete Niclas Judith eine Hereingabe von Jan Basenach per Kopf zum 2:2 Ausgleich. Differten ließ noch zwei gute Kontermöglichkeiten liegen und so kam es dann doppelt bitter für die Gastgeber, als abermals Niclas Judith nach Zuspiel von Marco Plegniere in der vierten Minute der Nachspielzeit den 3:2-Siegtreffer für unsere Truppe markierte.
Fazit:
Ein Spiel auf Messers Schneide, bei dem man beiden Mannschaften angemerkt hat, dass es einen gewissen Endspielcharakter hat. Ein Unentschieden wäre mit Sicherheit das gerechte Ergebnis an diesem Tag gewesen, aber wir hatten das Quäntchen Glück an diesem Tag auf unserer Seite. Durch ein besseres Ausspielen der Kontermöglichkeiten hätte Differten den Deckel draufmachen können. Ein großes Lob an die Mentalität des guten Gastgebers Differten! Leider erlitt der Differter Spieler Corneliu-Lucian Ignat eine schwere Fußverletzung und musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden. Der gesamte Verein des VfB Dillingen wünscht dem verletzten Spieler eine baldige und vollkommene Genesung!

– A.Z. –

VfB Differten:

Ben Lahbib – Weber – Theis – Tautz – Hörler – Rieger – Schmich –
Brunk – Ignat (57. Lorson J.) – Lorson K. – Schimmelpfennig

— Tr.: Hein

VfB Dillingen 2:

Kilper – Heidt (46. Heßlinger) – Basenach – Ladwein – Cissé – Plegniere –
Judith – Mross – Demmerle (70. Mutlu) – Buhtz – Bellmann (63. Blatton)

— Tr.: Zimmer / Schug

Tore: 0:1 Plegniere (2.) – 1:1 Schmich (35.) – 2:1 Schimmelpfennig (74.) – 2:2 Judith (87.) – 2:3 Judith (90.+4)

Beste Spieler: Cheikh Cissé, Adrian Mross

Zuschauer: 100

1. SC Roden 22 103:14 + 89 60
2. VfB Dillingen 2 21 102:24 + 78 54
3. VfB Differten 21 115:26 + 89 52
4. FC Fraulautern-Steinrausch 21 62:33 + 29 45
5. SV Gerlfangen-Fürweiler 20 74:34 + 40 40
6. SV Felsberg 21 68:45 + 23 40
7. SSV Pachten 2 22 79:54 + 25 39
8. DJK Dillingen 22 85:50 + 35 36
9. SF Wadgassen 21 45:57 – 12 30
10. TuS Bisten 2 21 35:40 – 5 29
11. FV Schwarzenholz 22 78:62 + 16 28
12. Fortuna Niedaltdorf 22 24:74 – 50 21
13. SV Eimersdorf 21 37:72 – 35 20
14. FV Stella Sud Saarlouis 2 21 36:63 – 27 15
15. DJK Saarwellingen 21 21:93 – 72 12
16. SSV Überherrn 2 21 15:117 – 102 6
17. SSV Altforweiler-Berus 22 26:147 – 121 4