2018/2019 2. Spieltag Kreisliga A Saar

DJK Saarwellingen SV Gerlfangen-Fürweiler Di. 31.07.18 19:00 1:7 (1:3)
DJK Dillingen Fortuna Niedaltdorf Mi. 01.08.18 19:00 6:0 (4:0)
SSV Überherrn 2 SV Eimersdorf 19:00 1:2 (0:0)
FV Schwarzenholz SSV Altforweiler-Berus 19:00 14:0 (10:0)
VfB Dillingen 2 VfB Differten 19:00 4:2 (1:0)
SF Wadgassen SV Felsberg 19:00 0:6 (0:3)
SC Roden SSV Pachten 2 19:00 6:2 (3:2)
FV Stella Sud Saarlouis 2 TuS Bisten 2 Do. 02.08.18 19:00 1:2 (1:2)
FC Fraulautern-Steinrausch spielfrei


 
VfB Dillingen 2 – VfB Differten 4:2 (1:0)

Mittwoch, 01.08.2018 um 19:00 Uhr

Bereits drei Tage nach dem schweren Auftaktspiel beim FC Fraulautern-Steinrausch empfingen wir mit dem VfB Differten eine der hochgehandelten Mannschaften der Liga.
Unsere Mannschaft begann allerdings stark und ging bereits in der 7. Minute durch Adrian Mross in Führung, der die Kugel nach Zuspiel von Matthias Krauß nur noch über die Linie drücken musste. Auch danach blieb unsere Zwoote spielbestimmend, versäumte es jedoch nachzulegen. So kam unser Gegner im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit immer besser ins Spiel, ein Tor sollte bis zum Pausentee allerdings auf keiner Seite mehr fallen.
Nach Wiederanpfiff ergriff unser Team erneut die Initiative, das nächste Tor sollte jedoch auf der anderen Seite fallen, als Mario Jager zum nicht unverdienten Ausgleich einschieben konnte (53. Minute). Fünf Minuten später konnte Matthias Krauß bei einem seiner schnellen Läufe im gegnerischen Sechzehner nur regelwidrig gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst zur erneuten Führung. Differten hielt weiterhin gut dagegen und belohnte sich in der 64. Minute nach einer missglückten Abwehraktion in unserem Strafraum für den hohen Aufwand, als Benjamin Hörler trocken zum 2:2 einschoss. In der Schlussviertelstunde zeigte unsere Zwoote aber dann, dass sie physisch sehr weit vorne ist, während DIfferten dem hohen Aufwand bei heißen Temperaturen Tribut zollen musste. Marc Bellmann nach feiner Vorarbeit von Shuhei Murohasi (75. Minute) und erneut Matthias Krauß nach Vorlage von Marc Bellmann (79. Minute) besiegelten den 4:2-Heimsieg gegen eine starke Differter Mannschaft.
Fazit:
Nach zwei Saisonspielen gegen hochkarätige Gegner stehen unsere Mannschaft nun mit vier Punkten da und kann damit durchaus zufrieden sein. Differten präsentierte sich wie erwartetet als harte Nuss und hat gezeigt, dass das Team auch diese Saison wieder ganz oben mitspielen wird. Ein Kompliment an unser Team, das sich trotz zweimaligem Ausgleich des Gegners nicht aus der Ruhe bringen ließ!

– A.Z. –

VfB Dillingen 2:

Kamenev – Blatton – Ladwein – Rupp – Plegniere – Krauß – Mross (87. Kocakaya) –
Bellmann (83. Groß) – Neumeier – Stolz – Murohashi (89. Guldner)

— Tr.: Zimmer / Schug

VfB Differten:

Goebel – Ladewig – Senol – Theis – Hörler – Schmich (81. Rupp) –
Jager (68. Tautz) – Brunk – Bektas – Weber – Schimmelpfennig

— Tr.: Hein

Tore: 1:0 Mross (7.) – 1:1 Jager (53.) – 2:1 Krauß (58. FE) – 2:2 Hörler (64.) – 3:2 Bellmann (75.) – 4:2 Krauß (79.)

Zuschauer: 120

1. SC Roden 2 13:3 + 10 6
2. SV Eimersdorf 2 7:3 + 4 6
3. TuS Bisten 2 2 3:1 + 2 6
4. VfB Dillingen 2 5:3 + 2 4
5. FV Schwarzenholz 2 16:5 + 11 3
6. SV Gerlfangen-Fürweiler 1 7:1 + 6 3
7. DJK Dillingen 1 6:0 + 6 3
8. VfB Differten 2 7:6 + 1 3
9. SV Felsberg 2 7:7 0 3
10. FV Stella Sud Saarlouis 2 2 3:3 0 3
11. Fortuna Niedaltdorf 2 5:8 – 3 3
12. FC Fraulautern-Steinrausch 1 1:1 0 1
13. SSV Überherrn 2 2 3:7 – 4 0
14. SSV Pachten 2 1 2:6 – 4 0
15. DJK Saarwellingen 2 1:8 – 7 0
16. SF Wadgassen 2 2:11 – 9 0
17. SSV Altforweiler-Berus 2 1:16 – 15 0