2018/2019 19. Spieltag Oberliga RPS

FC Karbach TSV Schott Mainz Sa. 01.12.18 14:00 1:3 (1:1)
TuS Koblenz TuS RW Koblenz 14:00 1:1 (1:0)
TuS Mechtersheim FV Diefflen 14:30 2:2 (0:1)
SC 07 Idar-Oberstein FV Engers 07 14:30 4:2 (2:0)
VfB Dillingen 1. FC Kaiserslautern U21 14:30 0:2 (0:1)
FC Hertha Wiesbach TSV Emmelshausen 14:30 3:1 (1:1)
FSV Jägersburg TSG Pfeddersheim 14:30 1:4 (0:1)
SV Eintracht Trier FC Arminia Ludwigshafen 15:00 5:0 (2:0)
BFV Hassia Bingen SV Röchl. Völklingen 15:30 0:2 (0:1)

wapp1378
 
VfB Dillingen – 1. FC Kaiserslautern U21    0:2 (0:1)

Samstag, 01.12.2018 um 14:30 Uhr

Auch im letzten Spiel des Fußballjahres 2018 klappte es nicht mit einem Punktgewinn für unsere Mannschaft. Die Gäste aus Kaiserlautern stellten eine junge, spielstarke Mannschaft, die von Beginn an zeigte was in ihr steckt. Aus einer sicheren Abwehr wurde immer wieder schnell nach vorne gespielt und der Abschluss gesucht. So schon in der 3. Spielminute, als VfB-Torhüter Greff bei einem Weitschuss sein ganzes Können aufbieten musste um einen frühen Rückstand seiner Mannschaft zu verhindern. Bei unserem Team dauerte es mit dem ersten Torabschluss bis zur 16. Spielminute. Doch der Schuss von Meriton Mehmeti ging links am Tor der Lauterer vorbei. Die Gäste bestimmten bis zur Pause weiter das Geschehen. Aber die VfB-Abwehr hielt bis zur 40. Spielminute den Angriffen stand. Dann bekamen die Gäste einen Freistoß auf der rechten Angriffsseite zugesprochen. Dieser segelte in den VfB-Strafraum und wurde von Valdrin Mustafa per Kopf zum Führungstreffer verwandelt.
Der zweite Spielabschnitt begann dann mit einer Torchance für unsere Mannschaft. Doch der sichere Torhüter der Lauterer wehrte den Kopfball von Marius Neumeier zur Ecke ab. Das war der Auftakt zu einer besseren Spielhälfte für den VfB. Man konnte das Spiel jetzt deutlich offener gestalten und auch die eine oder andere Torchance selbst herausspielen. Allerdings wurde man aufgrund der offensiveren Spielweise wiederum anfälliger im Abwehrbereich und dies nutzte der 1. FC Kaiserlautern eiskalt aus. In der 58. Spielminute konnte ein schnell vorgetragener Spielzug der Gäste noch von unserer Defensive abgeblockt werden. Doch nur eine Minute später wurde der Mittelstürmer der Lauterer herrlich freigespielt und dieser ließ Torhüter Greff keine Abwehrchance. Aber auch der Zweitore-Rückstand ließ unsere Mannschaft nicht verzweifeln. Der Einsatz stimmte an diesem Tag in allen Mannschaftsteilen und so erspielte man sich in der Folge weitere gute Tormöglichkeiten. So wiederum bei einem Kopfball von Marius Neumeier, den der Gästetorwart hervorragend parieren konnte. Auch beim Torschuss von Meriton Mehmet verhinderte dieser mit einer Glanzparade den möglichen Anschlusstreffer. Aber auch Torhüter Greff musste in einigen Situationen eingreifen, um einen höheren Rückstand seiner Mannschaft zu verhindern. In der 84. Spielminute sollte dann endlich der Anschlusstreffer für den VfB fallen. Matthias Krauß war im FCK-Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht worden und trat selbst zum fälligen Elfmeter an. Aber auch diesen konnte er nicht im Tor der Gäste unterbringen und so blieb es letztendlich beim verdienten 2:0 Sieg für den Nachwuchs des 1. FC Kaiserlautern.

– F.B. –

VfB Dillingen:

Greff – Krauß (87. Anlamaz) – Basenach – Judith (72. Velten) – Rupp –
Rupps – Srour – Cissé – Gales (56. Theobald) – Mehmeti – Neumeier

— Tr.: Kiefer / Schifino

1. FC Kaiserslautern U21:

Sievers – Jonjic – Filipovic – Andric – Schätzle (85. Gartmann) – Pick –
Mustafa (45. Cakmak) – Scholz – Morabet (36. Jensen) – Maroudis – Löschner

— Tr.: Moser

Tore: 0:1 Mustafa (40.) – 0:2 Cakmak (59.)

Zuschauer: 130

1. TuS RW Koblenz 19 42:16 + 26 42
2. SV Röchl. Völklingen 19 37:19 + 18 38
3. TSV Schott Mainz 19 41:23 + 18 36
4. TSG Pfeddersheim 19 41:32 + 9 34
5. TuS Mechtersheim 18 35:25 + 10 32
6. FV Engers 07 19 31:27 + 4 31
7. 1. FC Kaiserslautern U21 19 35:20 + 15 30
8. TuS Koblenz 18 30:22 + 8 30
9. FC Hertha Wiesbach 19 32:23 + 9 27
10. SV Eintracht Trier 19 38:28 + 10 25
11. FC Karbach 19 28:28 0 25
12. FC Arminia Ludwigshafen 19 31:45 – 14 22
13. FSV Jägersburg 19 25:32 – 7 21
14. BFV Hassia Bingen 19 24:37 – 13 20
15. FV Diefflen 19 30:42 – 12 19
16. TSV Emmelshausen 19 16:48 – 32 16
17. SC 07 Idar-Oberstein 18 34:53 – 19 15
18. VfB Dillingen 18 20:50 – 30 10