2017/2018 17. Spieltag Saarlandliga

</tr

SC Friedrichsthal SG Lebach-Landsweiler Fr. 10.11.17 19:00 3:0 (1:0)
SC Brebach SV Hasborn Sa. 11.11.17 15:00 0:2 (0:1)
Borussia Neunkirchen VfB Dillingen 15:00 3:2 (0:1)
VfL Primstal SV Elversberg II 15:00 4:3 (3:1)
Spvgg. Quierschied SV Bübingen So. 12.11.17 14:30 5:1 (2:1)
SV Auersmacher TuS Herrensohr 15:00 5:0 (3:0)
FV Schwalbach FC Homburg II Mi. 22.11.17 19:00
FSG Ottweiler-Steinbach FSG Bous 19:00
SV Mettlach SF Köllerbach Mi. 29.11.17 19:00

wapp1378
 

 

 

 

 

 

Borussia Neunkirchen – VfB Dillingen 3:2 (0:1)

Samstag, 11.11.2017 um 15:00 Uhr

Mit Marius Neumeier kehrte nach langer Zeit wieder der Abwehrchef in die Anfangself zurück. Die Gastgeber kamen in den Anfangsminuten besser in die Begegnung und hatten dadurch ein leichtes optisches Übergewicht. Doch nach etwa 10 Spielminuten war auch unsere Mannschaft im Spiel angekommen und übernahm immer mehr die Initiative. Die erste nennenswerte Torchance für den VfB hatte Hassan Srour, der einen Freistoß aus etwa 20 Metern ans Außennetz des gegnerischen Tores setzte. In der 33. Spielminute belohnte sich dann unsere Mannschaft für ihre Angriffsbemühungen mit dem 1 : 0 Führungstreffer. Einen von Juri Dil auf den kurzen Pfosten getretenen Eckball köpfte Marius Neumeier ins Tor der Borussia. Dieser Gegentreffer schockte die Heimmannschaft sehr und in den Folgeminuten hatte unsere Mannschaft durch Matthias Krauß und Juri Dil bei zwei Großchancen die Möglichkeit auf 2 : 0 zu erhöhen. Doch beide scheiterten am gut reagierenden Keeper der Gastgeber. So ging es mit einem knappen 1 : 0 Vorsprung für den VfB Dillingen in die Kabinen.
Nach der Pause war vom guten Spiel unserer Mannschaft aus den ersten 45 Minuten dann nichts mehr zu sehen. Jetzt spielte nur noch die Heimmannschaft und nach 5 Minuten hieß es 1 : 1, nachdem Torhüter Rick Hess einen Eckball falsch berechnete und der Angreifer der Gäste den Ball per Kopf im Tor des VfB unterbringen konnte. Nur 3 Minuten später klingelte es erneut im Kasten der Dillinger. Blazey Moranski ließ sich im eigenen Strafraum zu einem Dribbling hinreißen und verlor dabei den Ball an seinen Gegenspieler. Dieser bedankte sich mit einem Schuss ins lange Eck und die Borussia aus Neunkirchen hatte das Spiel gedreht. Auch danach blieben die Gastgeber mit viel Einsatz und Kampf am Drücker und unsere Mannschaft konnte sich kaum mehr entfalten. Lediglich in der 71. Spielminute gelang ihr der schönste Spielzug des gesamten Spiels. Janek Velten erkämpfte sich dabei auf der rechten Seite den Ball und spielte einen herrlichen Pass auf Matthias Krauß. Der zog an Freund und Feind vorbei in den Strafraum und seinen Querpass schob Michael Heidt am langen Pfosten zum 2 : 2 über die Linie. Die Heimmannschaft wollte sich mit dem Unentschieden jedoch nicht zufrieden geben und versuchte weiter mit viel Einsatz zum Erfolg zu kommen. Und in der 78. Spielminute gelang ihnen dann tatsächlich der erneute Führungstreffer. Ein direkter Freistoß aus 30 Metern fand an Freund und Feind vorbei den Weg ins Tor. Auch bei diesem Gegentreffer sah Torhüter Rick Hess nicht besonders gut aus. Zwar versuchte unsere Mannschaft in den Schlussminuten noch einmal alles um die Niederlage zu vermeiden. Doch die Gastgeber waren im Abwehrbereich nicht mehr zu überwinden und sicherten sich so den knappen Heimsieg.
nsere Mannschaft blieb somit im vierten Spiel in Folge ohne Sieg und hat nunmehr bereits 6 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze.

– F.B. –

Borussia Neunkirchen:

Merhej – Nagel – Ruschmann – Dahler – Kirchen (86. Kirchen) – Gabriel (94. Seidel) –
Jung – Czeremurzvnski – Vituzzi – Traore – Diallo (90. Lomma)

— Tr.: Klos

VfB Dillingen:

Hess – Cissé – Dil – Schetter (59. Velten) – Moranski – Krauß – Roth (56. Theobald J.) –
Neumeier – Theobald R. (80. Anlamaz) – Srour – Heidt

— Tr.: Dillinger

Tore: 0:1 Neumeier (33.) – 1:1 Gabriel (50.) 2:1 Ruschmann (53.) – 2:2 Heidt (71.) – 3:2 Ruschmann (78.)

Zuschauer: 159

1. SV Auersmacher 17 44:23 + 21 35
2. Spvgg. Quierschied 17 37:24 + 13 35
3. VfB Dillingen 17 34:25 + 9 29
4. TuS Herrensohr 17 30:28 + 2 29
5. Borussia Neunkirchen 17 23:25 – 2 28
6. SV Elversberg II 17 43:32 + 11 26
7. VfL Primstal 17 33:27 + 6 26
8. SC Friedrichsthal 17 29:27 + 2 26
9. SF Köllerbach 16 20:23 – 3 23
10. SG Lebach-Landsweiler 17 32:38 – 6 22
11. SC Brebach 17 22:21 + 1 21
12. SV Bübingen 17 37:43 – 6 21
13. SV Mettlach 16 20:23 – 3 19
14. FSG Ottweiler-Steinbach 16 19:24 – 5 19
15. SV Hasborn 17 21:30 – 9 17
16. FSG Bous 16 23:32 – 9 16
17. FC Homburg II 16 26:34 – 8 13
18. FV Schwalbach 16 25:39 – 14 12